Neu hier? ⇒Registrieren
Benutzername vergessen? Passwort vergessen?
Werbung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Crystal Palace - Chelsea FC | BPL 13/14
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Crystal Palace - Chelsea FC | BPL 13/14

Aw: Crystal Palace - Chelsea FC | BPL 13/14 30 Mär 2014 21:10 #178309

  • maxx899
  • OFFLINE
  • Europa Fussballer
  • Beiträge: 1849
Nejifan schrieb:
Mourinho hat zwar gesagt, dass wir nächstes Jahr ein fantastisches Chelsea sehen werden, aber das heisst noch lange nicht, dass es stimmen wird.
Das komische ist: Bei jedem Team erkennt man eigentlich meistens sofort, wo der Schwachpunkt ist (z.B. bei Arsenal das Verletzungspech und die fehlende Energie gegen Ende der Saison, bei United die fehlende Qualität in der Breite), doch bei uns kann ich keinen klaren Nachteil erkennen. Gut, der Sturm ist vielleicht nicht 1a, aber seit Etoo spielt und öfters trifft, kann man zum Sturm noch ok sagen.
Ich hoffe, dass Mourinho schon bemerkt hat, was uns fehlt, damit wir den nächsten Schritt Richtung ,,bestes Team in England" machen können. Dieses Jahr haben wir schon mal das Konzept zusammen, jetzt muss man halt evtl. im ZM und im Sturm noch ein wenig ausmisten und schauen, dass der Kader Mourinhos Geschmack entspricht. Desweiteren finde ich, dass es an der Zeit ist, dass man Hazard eine noch grössere Rolle gibt. Der Junge hat ein riesiges Potenzial und ich finde einfach, dass man ihn und auch Oscar speziell fördern und sie so noch verbessern sollte. Klar, man muss jetzt nicht Hazard zum Captain machen, aber ich fände es schon gut, wenn man ,wie z.B. Real es bei Ronaldo macht, ihm einen Freipass gibt, dass er nicht mehr so viel verteidigen muss und somit vorne noch mehr Leistung erbringen kann und auch mehr Tore schiesst.

Bin auf jeden Fall sehr gespannt, wie der Rest der Saison verläuft. In der CL sind wir für mich der Geheimfavorit, weil wir in grossen Spielen einfach ekelhaft zu spielen sind für den Gegner. Man hat ja bei den Bayern gesehen, dass für uns nichts unmöglich ist.
In der Liga will ich keine allzu grossen Hoffnungen haben. Ich denke, dass das Ding gelaufen ist. Nächste Saison werden wir aber noch näher am Titel, dessen bin ich mir sicher.


Wenn du unsern Sturm nicht als klaren Schwachpunkt ausfindig machen kannst, hast du schlicht und einfach keine Ahnung. Mit Etoo sind wir zwar besser dran, aber deshalb spielen wir dieses Jahr auch um die Meisterschaft und bangen nicht um Platz 4. Von Weltklasse ist Etoo trotzdem noch weit weg.

Aw: Crystal Palace - Chelsea FC | BPL 13/14 30 Mär 2014 21:19 #178310

  • Nejifan
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 7415
maxx899 schrieb:
Nejifan schrieb:
Mourinho hat zwar gesagt, dass wir nächstes Jahr ein fantastisches Chelsea sehen werden, aber das heisst noch lange nicht, dass es stimmen wird.
Das komische ist: Bei jedem Team erkennt man eigentlich meistens sofort, wo der Schwachpunkt ist (z.B. bei Arsenal das Verletzungspech und die fehlende Energie gegen Ende der Saison, bei United die fehlende Qualität in der Breite), doch bei uns kann ich keinen klaren Nachteil erkennen. Gut, der Sturm ist vielleicht nicht 1a, aber seit Etoo spielt und öfters trifft, kann man zum Sturm noch ok sagen.
Ich hoffe, dass Mourinho schon bemerkt hat, was uns fehlt, damit wir den nächsten Schritt Richtung ,,bestes Team in England" machen können. Dieses Jahr haben wir schon mal das Konzept zusammen, jetzt muss man halt evtl. im ZM und im Sturm noch ein wenig ausmisten und schauen, dass der Kader Mourinhos Geschmack entspricht. Desweiteren finde ich, dass es an der Zeit ist, dass man Hazard eine noch grössere Rolle gibt. Der Junge hat ein riesiges Potenzial und ich finde einfach, dass man ihn und auch Oscar speziell fördern und sie so noch verbessern sollte. Klar, man muss jetzt nicht Hazard zum Captain machen, aber ich fände es schon gut, wenn man ,wie z.B. Real es bei Ronaldo macht, ihm einen Freipass gibt, dass er nicht mehr so viel verteidigen muss und somit vorne noch mehr Leistung erbringen kann und auch mehr Tore schiesst.

Bin auf jeden Fall sehr gespannt, wie der Rest der Saison verläuft. In der CL sind wir für mich der Geheimfavorit, weil wir in grossen Spielen einfach ekelhaft zu spielen sind für den Gegner. Man hat ja bei den Bayern gesehen, dass für uns nichts unmöglich ist.
In der Liga will ich keine allzu grossen Hoffnungen haben. Ich denke, dass das Ding gelaufen ist. Nächste Saison werden wir aber noch näher am Titel, dessen bin ich mir sicher.


Wenn du unsern Sturm nicht als klaren Schwachpunkt ausfindig machen kannst, hast du schlicht und einfach keine Ahnung. Mit Etoo sind wir zwar besser dran, aber deshalb spielen wir dieses Jahr auch um die Meisterschaft und bangen nicht um Platz 4. Von Weltklasse ist Etoo trotzdem noch weit weg.


Natürlich ist der Sturm unser Hauptproblem, aber kein Problem, was man nicht lösen kann. Wenn Etoo spielt, spiet Hazard gut und wenn Hazard gut spielt, spielt Chelsea gut. Deshalb müssen wir mMn einfach für den Rest der Saison auf Sammy setzen.
Wie gesagt, das Stürmerproblem kann man im Sommer lösen. Man muss einfach den richtigen Stürmer finden.
Aber z.B. dass wir von den Top 4 das einzige Team sind, das gegen kleinere Teams so grosse Mühe hat, ist ein Problem, dass mich beunruhigt, verstehst du, was ich meine?
Give the Youth a chance but don't forget the big signings for us plastic fans!

Aw: Crystal Palace - Chelsea FC | BPL 13/14 30 Mär 2014 21:25 #178313

  • Alphadogydog
Nejifan schrieb:



Also ich bin schon der Meinung das man bei uns die schwächen erkennen kann:
-Können unser Spiel nicht aufziehen

-bei Standards ungefährlich ( bis auf Lampard kann niemand flanken)

-Bei den Flanken im Spiel ist es das selbe ( Iva ist eigentlich IV und Azpi ist Rechtsfuß wodurch er auf links schlecht flanken kann) sogar wenn man mal gut flankt: Eto ist nicht besonders groß und Torres ist irgendwo auf dem Flügel.

-Wenn wir mit Torres, Willian, Hazard, Oscar spielen sind wir ungefährlich da bis auf Hazard niemand gut im Abschluss ist ( Oscar kann es eigentlich macht es viel zu selten)

-Das Aufbauspiel ist immer noch Mittelmaß, Matic und Luiz ist das einzige Duo was funktionier. Ramires ist ein guter Arbeiter beim Spielaufbau naja, Lampard ist pressing anfällig und zu Mikel gibt es nicht viel zu sagen. Aus diesem Grund ist Oscar immer noch oft zwischen IVs und DMs, da man jetzt nur noch Matic decken muss und schon gibt es keine Anspielstation für die IVs.

Das man Hazard von seinen Defensivaufgaben befreit finde ich nicht so gut, im letzten Spiel konnte man gut beobachten wie oft Azpi auf sich allein gestellt war und gegen zwei Gegner ran musste.
Letzte Änderung: 30 Mär 2014 21:26 von .

Aw: Crystal Palace - Chelsea FC | BPL 13/14 31 Mär 2014 09:26 #178327

  • JoeCole10CFC
  • OFFLINE
  • Welt Fussballer
  • Der Auserwählte
  • Beiträge: 3093
Wehe jemand nimmt Torres nochmal in Schutz. Es reicht jetzt. Torres macht im Schaulaufen gegen Arsenal einen souveränen Auftritt und schon ist das ein Argument für Torres. Erbärmlich.

Aw: Crystal Palace - Chelsea FC | BPL 13/14 31 Mär 2014 09:42 #178328

JoeCole10CFC schrieb:
Wehe jemand nimmt Torres nochmal in Schutz. Es reicht jetzt. Torres macht im Schaulaufen gegen Arsenal einen souveränen Auftritt und schon ist das ein Argument für Torres. Erbärmlich.


Ich bin mit Sicherheit keiner derjenigen die ihn in Schutz nehmen und bin auch ab und an gene mal dabei wenn es etwas zu kritisieren gibt.

Was aber einige hier während des Spiel´s gemacht haben war unterste Schublade. Mancheiner hatte nicht´s besseres zutun als in jedem Beitrag zuschreiben wie schlecht er doch ist. Auch mir als Nicht Torres Symatisant ging es ihr gewann echt auf den Zeiger. Auch ich habe geschrieben das ich auswechseln würde aber irgendwelche Hasstiraden und Beleidigungen gehen echt zu weit. Wenn es gegnerische Spieler wären die man beschimpft könnte ich das noch verstehen aber auch noch einen von uns ist wirklich geschmacklos.

Kritik kann man gerne äußern und vorallem wenn sie passend ist, wie nach diesem Spiel aber es sollte schon auch in einem Ton passieren der angebracht ist.
My girlfriend said that Chelsea sucks
Now she's single :D
hehe just kidding ^^
she's dead."

Aw: Crystal Palace - Chelsea FC | BPL 13/14 31 Mär 2014 09:45 #178329

Essien19 schrieb:


Naja, wenn Chelsea keinen Titel in der Saison holt, muss man schon mal fragen, was so schief gelaufen ist.
Mourinho verkauft Chelsea immer als Underdog, was mMn aber nicht korrekt ist, da der Kader millionenschwer ist,
du glaubst hoffentlich nicht alles, was Mourinho so den Medien erzählt.
Vor der Saison wurden Willian, Schürrle, Eto`o & Co teuer eingekauft, Liverpool & City haben mMn nicht mehr geholt...
Pellegrini ist auch neuer Coach bei City und heult nicht so rum wie Mourinho, leider schon etwas lächerlich, bei allem Respekt!
Chelsea war kürzlich CL Sieger, ist amtierender Euro Ligue Sieger und hat Hazard & Co im Kader, da ist man Favorit!

Das hat auch nix mit Erfolgsfans oder so zu tun, der Kader ist einfach krass, sorry.

Selbstverständlich überlebe ich eine titellose Saison, kritische Fragen muss man dann aber äußern dürfen.

Real hat in der zweiten Saison unter Mourinho fantastisch gespielt, in der darauffolgenden Saison war dann alles am Arsch,
es muss nicht immer besser werden.
Selbst damals als Mou bei Chelsea war, war die letzte Saison bis zur Kündigung dann auf einmal nicht so toll, freundlich gesagt.


Sehr gelungener Beitrag! Stimmt meiner Meinung nach voll und ganz.


Ich hätte mir von Mourinho ehrlich gesagt mehr erwartet als er bis dato zu Stande gebracht haben.

Gut, wir werden wahrscheinlich mehr Punkte als in der Vorsaison machen - aber vergleichbar ist die Saison nicht.
2012/13 haben wir schon echt abnormal viele Spiele gehabt - hatten aber einen um einiges kleineren Kader.
Ich will jetzt aber auch nicht sagen, dass der Fussball bei Rafa besser war.
Aber immerhin hat er die EL gewonnen - was ja auch kein Selbstläufer ist.


Was meiner Meinung nach auffällig ist, dass andere Vereine die einen neuen Trainer haben wesentlich besser in die Gänge gekommen sind und wesentlich besseren Fußball spielen - siehe ManCity, Real und Bayern.

Für mich stellt sich jetzt die Frage: liegt es an unserem Trainer?
Klar, viele vergöttern Jose Mourinho, aber wie Essien schon anmerkte: Zweifel sind definitiv gegeben.

Diese Saison steht Mourinho eigentlich weniger für Fußball sondern eher für Spielchen mit den Medien und Trainerkollegen und Kommentare über vergangene Spielsituationen.
Richtig, dass ist seine Art. Spielt man jedoch auf diese Art Spielchen in der Öffentlichkeit, müssen jedes folgende Spiel Taten auf dem Rasen folgen.


Das größte Problem diese Saison ist natürlich unser Sturm - eindeutig.
Jedoch gibt es noch weitere Baustellen:
- wir haben noch immer keine richtige Stammelf bzw. Stammformation.
Spielen wir 4-2-3-1 oder 4-3-3. Spielt Luiz/Lamps/Matic/Mikel/Ramires im DM. Hazard/Oscar/Willian/Ramires als Winger? Etoo, Torres oder Ba als Stürmer.
Ist natürlich nicht einfach für die genannten Spieler, wenn man sich nie richtig einstellen kann und Woche für Woche auf verschiedenen Positionen spielt oder gar auf der Bank Platz nehmen muss.
- Was passiert mit den "Alten" Lamps, Terry, Cole, Cech. Ist sicher auch keine einfache Situation für jeden Einzelnen und nachdem diese aber genau unsere Führungsspieler sind, wirkt sich das sicher auch auf den Rest der Mannschaft aus.
- Was passiert mit den Jungen bzw. unseren Loanees? Wird jemand integriert bzw. verkauft. Klar, dass wird sich intern wahrscheinlich eher rumgesprochen haben als wir als Fans mitbekommen - trotzdem ist die Situation nicht einfach.
- Unser Board kauft zwar immer munter Spieler, verkauft aber auch große Kaliber wie Sturridge, Anelka, etc.. Dessen Potenzial musste man einfach erkennen bzw. hätte man ihm einfach noch 1-2 Saisonen Zeit geben müssen. Hoffentlich passiert das bei Lukaku.
- Wir treten nicht als Team auf (finde ich). Wenn ich mir Liverpool, City oder Arsenal anschaue, habe ich das Gefühl, dass ist eine Mannschaft. Bei uns habe ich eigentlich eher ein gegenteiliges Empfinden.




Zusammengefasst wollte ich damit zum Ausdruck bringen, dass Mourinho in 9 Monaten nicht zustande gebracht hat, aus einem Haufen ein Team zu formern - welches auch so auftritt.
Ob das am Trainer, am Board, an den Spielern oder an sonst irgendwas liegt, werden wir wahrscheinlich aber nie herausfinden.
Wir können nur hoffen, dass es besser wird.
Letzte Änderung: 31 Mär 2014 09:49 von theblues09.

Aw: Crystal Palace - Chelsea FC | BPL 13/14 31 Mär 2014 10:01 #178330

verstehe eure zweifel und sorgen völlig. ABER der haufen von uns war in den letzten 2 saisonen wirklich kein team mehr. das hat sich nun komplett geändert. sie spielen wieder als eine mannschaft und das ist meiner meinung nach sehr sehr viel wert. sicher sagt ohr dann wir haben da titel geholt, aber das kommt sicherlich noch. diese saison könnte ohne titel bleiben, jedoch bin ich damit sehr zufrieden. nun hat man wieder eine mannschaft und dies wird die grundlage für den erfolg in den nächsten paar jahren dienen. das ist meiner meinung nach wichtiger als ein titel in dieser saison. avb, benitez, di mateo, habe es nicht wirklich geschafft die mannschaft als team einzustellen. mou jetzt schon. deshalb sehe ist es für MICH eine gute entwicklung. und eine titellose saison kann man schon verkraften. habe ander vereine ja auch hin und wieder.

ps: was würdet ihr nun machen wenn ihr mit mou nicht zufrieden seit. wieder rauswerfen und einen anderen holen?? das wäre der größte blödsinn. ich sehe das genauso dass man mit den vielen neuzgängen sagt: eine saison zum einspielen und danach greifen wir an. das war auch von anfang an so geplant. ich verstehe irgendwie nicht was hier das problem ist, oder denkt ihr wirklich dass wir mit pep oder pellegrini oder ... mehr erfolg haben würden??

Aw: Crystal Palace - Chelsea FC | BPL 13/14 31 Mär 2014 10:14 #178331

theblues09 schrieb:
.....................

Zusammengefasst wollte ich damit zum Ausdruck bringen, dass Mourinho in 9 Monaten nicht zustande gebracht hat, aus einem Haufen ein Team zu formern - welches auch so auftritt.
Ob das am Trainer, am Board, an den Spielern oder an sonst irgendwas liegt, werden wir wahrscheinlich aber nie herausfinden.
Wir können nur hoffen, dass es besser wird.


Komplett kann ich das nicht unterschreiben.

Wenn man sich die Spiele gegen Liverpool, United, City, Arsenal und Tottenham ansieht waren das klasse Teamleistungen. Da hat einfach alles gepasst. Die Punkte haben wir gegen Crystal Palace, Aston Villa, Newcastle, Stoke, Everton und West Brom leigen gelassen. Das sind, bis auf Everton, alles Team aus dem zweiten Tabellendrittel und tiefer. Da stellt sich mir dann die Frage warum läuft es gegen die Großen aber gegen die Kleinen schwächeln wir.

Für mich ist eine Sache der Einstellung und dafür sich das komplette Team also Spieler und Trainer verantwortlich. Es kann nicht sein das man gegen Arsenal ein klasse Preesing spielt, den Gegner somit zu Fehlern zwingt und jeder Pass sitzt. Aber eine Woche später gegen Aston Villa oder auch jetzt gegen Palace sieht man nicht´s mehr davon.

Mourinho muss es schaffen die Mannschaft auf jedes Spiel gleich einzustellen und nicht 70% der Spiele spielen als wären wir der neue englische Meister und 30% der Spiele spielen als würden wir um den Klassenerhalt spielen. Es fehlt einfach die Konstanz. Wenn es mal nicht so läuft muss man eben kämpfen und sich das Glück erzwingen das hat mir aber z.B. Samstag komplett gefehlt. Kein Kampf, kein Einsatz und dann kommt eben noch dazu das man auch gute Torchancen liegen lässt.
My girlfriend said that Chelsea sucks
Now she's single :D
hehe just kidding ^^
she's dead."
Letzte Änderung: 31 Mär 2014 10:26 von chelsea4ever88.

Aw: Crystal Palace - Chelsea FC | BPL 13/14 31 Mär 2014 10:34 #178332

So ist das halt, der gute Tony kann eben seine Teams so einstellen das man glaubt man spielt gegen eine Mauer. Hat er ja schon bei Stoke bewiesen das er das kann.

wir haben gegen 2 Teams auswärts verloren die in 90 Minuten nichts fürs Spiel getan haben. Aber das ist ja auch ihr gutes Recht so wie wir gegen Barca oder Bayern nichts fürs Spiel getan haben und auch nichts tun werden.

Das wir verloren haben lag für mich an der 1 Halbzeit. Wir haben da zu defensiv in den Außenpositionen agiert. Einmal ging Api nur mit und siehe da, fast hätte es geklingelt. Ein Glückliches Tor und dann Spezialbeton mit aber ein paar exzellent gespielten Konterattacken und das Spiel war verloren.

Ich denke José wollte einfach nicht soweit aufrücken lassen, weil er um die Schnelligkeit der Palace Spieler Bescheid wusste und wenn man dann die 2te Hälfte der 2ten Hälfte gesehen hat, dann hat er wohl so ziemlich Recht gehabt. Sein einziger Fehler war doch eher ein David Luiz in einem 4-3-3 ... der ist ja noch langsamer als Lampard.

Aw: Crystal Palace - Chelsea FC | BPL 13/14 31 Mär 2014 11:06 #178334

  • Alphadogydog
Wegen der Niederlage an Jose zu zweifeln finde ich schon komisch. Hätte man einen von euch am Anfang der Saison gefragt ob sich man mit dem 2-3 Platz in der PL sich zufrieden geben würde, hätten die Meisten ja gesagt.

Den Vergleich mit City,Real,Bayen finde ich unpassend. Zwar haben wir in den letzten 2 Jahren 3 Titel geholt nur war da oft mehr glück als können. Wir spielen gut gegen starke Gegner und sind sehr kompakt, für die kleinen Gegner sind wir zu ungefährlich da wie oben in meinem Post erwähnt, wir viel zu stark von Hazard abhängen was sich hoffentlich ändern wird wenn ein neuer MS kommt.
Und wenn man jetzt anguckt was für eine Mannschaft Pep übernommen hat, Bayern hat im letzten Jahr alles geholt oder City die haben eine unglaubliche offensive aber auch ein besseres DM.

Was mir aufgefallen ist das wir Liga spiele verlieren wenn ein CL spiel ansteht, ob die Spieler im Kopf schon bei dem nächsten Spiel sind ?

Screenshot2014-03-3111.56.50.png
Ladezeit der Seite: 0.18 Sekunden