Neu hier? ⇒Registrieren
Benutzername vergessen? Passwort vergessen?
Werbung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Chelsea FC Daily Talk 17/18
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Chelsea FC Daily Talk 17/18

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 20 Jan 2018 12:13 #265356

  • cfcrules
  • ONLINE
  • Legende
  • Beiträge: 7594
cfcmax schrieb:
Zudem würde dem ein oder anderen bestimmt Angst und Bange werden, wenn er von einem 17 Jährigen ersetzt werden würde.


Warum? Die player power bei Chelsea ist doch so groß dass man da nur mal beim Chef anklopfen muss und sich mal beschweren brauch und schon nimmt das ganze andere Wege. Was glaubst du z.B. warum Ivanovic so lange bei uns spielen durfte oder Willian einen Vierjahresvertrag mit 120k bekommen hat? Selbst Costa hat am Ende bekommen was er wollte
why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.
Letzte Änderung: 20 Jan 2018 12:15 von cfcrules.
Folgende Benutzer bedankten sich: Stefan

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 20 Jan 2018 12:35 #265360

  • Venom
  • OFFLINE
  • Europa Fussballer
  • Beiträge: 2345
Das ist ja totaler Blödsinn.
Ivanovic ist ein Thema für sich gewesen. Er hatte über Jahre starke Leistungen gebracht und war offensiv gefährlich. Als er in die Jahre kam, gab es jedoch keine großen Alternativen. Rechts hinten war schon immer unser Problemfall und das Azpi immer links aushalf war das Problem der fehlenden Alternative auf links.
Willian sein Vertrag geht doch voll in Ordnung. Auch die 120k sind in Relation zu heutigen Verträgen völlig im Rahmen.

Costa hat das bekommen, was Conte in die Wege geleitet hat. Daher war das nicht unbedingt Costa's player-power zuzuschreiben, sondern klar der Verdienst von Conte.
Letzte Änderung: 20 Jan 2018 13:04 von Venom.
Folgende Benutzer bedankten sich: True Blue23

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 20 Jan 2018 12:36 #265361

  • cfcmax
  • OFFLINE
  • Experte
  • Beiträge: 866
cfcrules schrieb:
cfcmax schrieb:
Zudem würde dem ein oder anderen bestimmt Angst und Bange werden, wenn er von einem 17 Jährigen ersetzt werden würde.


Warum? Die player power bei Chelsea ist doch so groß dass man da nur mal beim Chef anklopfen muss und sich mal beschweren brauch und schon nimmt das ganze andere Wege. Was glaubst du z.B. warum Ivanovic so lange bei uns spielen durfte oder Willian einen Vierjahresvertrag mit 120k bekommen hat? Selbst Costa hat am Ende bekommen was er wollte


Da muss man aber schon bisschen differenziert auf die Sache gucken. Iva hat bei Mou ständig gespielt, Conte hat ihn dann aussortiert. Bei Costa kann man sich nicht anders verhalten. Klar hat Conte auch ausgeteilt, aber Costa hat gedacht, dass er sich alles leisten kann. Wir sind nun mal kein City, die es sich leisten könnten, Costa bis zum Ende seines Vertrages auf der Tribüne sitzen zu lassen. Besser als Conte es getan hat, konnte man es eig nicht machen. Wenn er sich nicht fügt, dann spielt er eben nicht. Er hätte sich lediglich normal benehmen müssen und er hätte gespielt.
Coutinho hatte bei Liverpool Narrenfreiheit und durfte sogar noch ran und dann auch gehen.

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 20 Jan 2018 12:42 #265362

  • cfcrules
  • ONLINE
  • Legende
  • Beiträge: 7594
Venom schrieb:
Das ist ja totaler Blödsinn.
Ivanovic ist ein Thema für sichbgewesen. Er hatte über Jahre starke Leistungen gebracht und war offensiv gefährlich. Als er in die Jahre kam, gab es jedoch keine großen Alternativen. Rechts hinten war schon immer unser Problemfall und das Azpi immer links aushalten war das Problem der fehlenden Alternative auf links.
Willian sein Vertrag geht doch voll in Ordnung. Auch die 120k sind in Relation zu heutigen Verträgen völlig im Rahmen.

Costa hat das bekommen, was Conte in die Wege geleitet hat. Daher war das nicht unbedingt Cista's player-power zuzuschreiben, sondern klar der Verdienst von Conte.


Ivanovic war aber selbst noch unter Conte anfangs in der Startelf. Und nach der Niederlage gegen Arsenal brauchte es ein Gespräch zwischen Conte und Roman damit Ivanovic zum ersten Mal seit AVBs Zeiten in der Liga auf der Bank saß. Es ist doch offensichtlich, dass Ivanovic eine interne Garantie hatte und auch buddies mit Roman war. Mourinho hatte sich damals nicht getraut, ihn rauszunehmen weil er um die Konsequenzen wusste und Iva wollte sich auch wohl nicht eingestehen dass es für ihn böse enden würde.
Zu Willian: Cahill und Azpi verdienen weniger als er, Courtois und Luiz genau so viel. Und es ist ja nicht nur der Vertrag: ich glaube nicht dass Willian verkauft wird solange wir keinen unseriöses Angebot bekommen (50 Mio aufwärts). Roman und Marina haben ihn damals zu uns geholt (ob Mourinho ihn überhaupt wollte?), da wird er auch nicht so schnell gehen.

Costa hat das bekommen was er seit 2015 wollte und zwar zu Atletico zurückzukehren.
why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.
Letzte Änderung: 20 Jan 2018 12:44 von cfcrules.

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 20 Jan 2018 12:58 #265364

Also ich sehe auch nicht das ein Ivanovic eine Garantie hatte, weil er ein Liebling von Roman gewesen sein soll.
Ivanovic hat zig Jahre konstant Topleistung für den Verein gebracht. Die Leistungen haben erst im Jahr der Meisterschaft unter Mourinho nachgelassen, so ab der 2. Hälfte der Saison.
Ivanovic ist ein wichtiger Spieler für den Club gewesen. Nicht auf der Stufe wie ein Terry, Lamps oder Drogba, aber eine Stufe darunter. Mit verdienten Spielern geht man halt ganz anders um, was allerdings bei jeder Mannschaft so ist, nicht nur bei Chelsea.
Letzte Änderung: 20 Jan 2018 13:00 von littleGiant.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beigl

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 20 Jan 2018 13:25 #265366

  • Venom
  • OFFLINE
  • Europa Fussballer
  • Beiträge: 2345
cfcrules schrieb:
Venom schrieb:
Das ist ja totaler Blödsinn.
Ivanovic ist ein Thema für sichbgewesen. Er hatte über Jahre starke Leistungen gebracht und war offensiv gefährlich. Als er in die Jahre kam, gab es jedoch keine großen Alternativen. Rechts hinten war schon immer unser Problemfall und das Azpi immer links aushalten war das Problem der fehlenden Alternative auf links.
Willian sein Vertrag geht doch voll in Ordnung. Auch die 120k sind in Relation zu heutigen Verträgen völlig im Rahmen.

Costa hat das bekommen, was Conte in die Wege geleitet hat. Daher war das nicht unbedingt Cista's player-power zuzuschreiben, sondern klar der Verdienst von Conte.


Ivanovic war aber selbst noch unter Conte anfangs in der Startelf. Und nach der Niederlage gegen Arsenal brauchte es ein Gespräch zwischen Conte und Roman damit Ivanovic zum ersten Mal seit AVBs Zeiten in der Liga auf der Bank saß. Es ist doch offensichtlich, dass Ivanovic eine interne Garantie hatte und auch buddies mit Roman war. Mourinho hatte sich damals nicht getraut, ihn rauszunehmen weil er um die Konsequenzen wusste und Iva wollte sich auch wohl nicht eingestehen dass es für ihn böse enden würde.
Zu Willian: Cahill und Azpi verdienen weniger als er, Courtois und Luiz genau so viel. Und es ist ja nicht nur der Vertrag: ich glaube nicht dass Willian verkauft wird solange wir keinen unseriöses Angebot bekommen (50 Mio aufwärts). Roman und Marina haben ihn damals zu uns geholt (ob Mourinho ihn überhaupt wollte?), da wird er auch nicht so schnell gehen.

Costa hat das bekommen was er seit 2015 wollte und zwar zu Atletico zurückzukehren.


All das ist immer noch kein Beleg für player-power, wie du es beschreibst.
Was geschah denn bitte nach der NiederLage gegen Arsenal? Richtig - wir stellten auf 3er-Kette um. Folglich war das Problem des rechten Av's gelöst. Da von einem Gespräch zwischen Conte und Roman zu sprechen ist schön herbei geredet.

Wenn Azpi und Co neue Verträge bekommen, werden sie auch mehr verdienen. Und das Offensivspieler mehr Gehalt kassieren war schon immer so. Bitte auch nicht vergessen, dass Willian unser bester Mann war in der Seuchensaison 2016.

Selbst wenn Costa zurück nach Madrid wollte, war es doch nicht seine Entscheidung. Er wurde von Conte eiskalt abserviert. Da ist player-power wohl die falsche Bezeichnung für.
Folgende Benutzer bedankten sich: True Blue23

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 20 Jan 2018 15:38 #265399

  • cfcrules
  • ONLINE
  • Legende
  • Beiträge: 7594
littleGiant schrieb:
Also ich sehe auch nicht das ein Ivanovic eine Garantie hatte, weil er ein Liebling von Roman gewesen sein soll.
Ivanovic hat zig Jahre konstant Topleistung für den Verein gebracht. Die Leistungen haben erst im Jahr der Meisterschaft unter Mourinho nachgelassen, so ab der 2. Hälfte der Saison.
Ivanovic ist ein wichtiger Spieler für den Club gewesen. Nicht auf der Stufe wie ein Terry, Lamps oder Drogba, aber eine Stufe darunter. Mit verdienten Spielern geht man halt ganz anders um, was allerdings bei jeder Mannschaft so ist, nicht nur bei Chelsea.


Aber dass nach der zweiten Hälfte von der Meistersaison, und dann nicht einmal nach 2015/16 nach einem neuen RV gesucht sagt doch schon einiges aus oder nicht?
Hätte Ivanovic nicht so ein großes Ego gehabt wäre ihm der Ärger seiner letzten beiden Jahre hier auch erspart geblieben indem er halt langsam zum Kaderspieler umfunktioniert worden.

Venom schrieb:
All das ist immer noch kein Beleg für player-power, wie du es beschreibst.
Was geschah denn bitte nach der NiederLage gegen Arsenal? Richtig - wir stellten auf 3er-Kette um. Folglich war das Problem des rechten Av's gelöst. Da von einem Gespräch zwischen Conte und Roman zu sprechen ist schön herbei geredet.

Wenn Azpi und Co neue Verträge bekommen, werden sie auch mehr verdienen. Und das Offensivspieler mehr Gehalt kassieren war schon immer so. Bitte auch nicht vergessen, dass Willian unser bester Mann war in der Seuchensaison 2016.

Selbst wenn Costa zurück nach Madrid wollte, war es doch nicht seine Entscheidung. Er wurde von Conte eiskalt abserviert. Da ist player-power wohl die falsche Bezeichnung für.


Hier mal ein Artikel der Times nach der Niederlage gegen Arsenal

:pinch: Warnung: Spoiler!


twitter.com/ThatMunichNight/status/781390821111115776

Und eine überdurchschnittliche Halbserie in 15/16 reicht dafür aus?

Costa hat am Ende bekommen was er wollte und unseren Klub an der Nase herumgeführt. Costa wollte das alles doch (man denke daran dass er Conte an seinem ersten Arbeitstag sagte er will weg)
why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 20 Jan 2018 15:58 #265402

cfcrules schrieb:
Aber dass nach der zweiten Hälfte von der Meistersaison, und dann nicht einmal nach 2015/16 nach einem neuen RV gesucht sagt doch schon einiges aus oder nicht?
Hätte Ivanovic nicht so ein großes Ego gehabt wäre ihm der Ärger seiner letzten beiden Jahre hier auch erspart geblieben indem er halt langsam zum Kaderspieler umfunktioniert worden.


Die AV Positionen waren doch oft genug Problemstellen und das praktisch schon die ganze Zeit unter Roman. Mal hatte man Probleme auf Links, mal Rechts, mal auf beiden Seiten und mal hatte meine keine geeigneten Back ups. Sagt das auch was aus das man sich nie um die richtigen Spieler gekümmert hat?
Jedenfalls ist es pure Spekulation von deiner Seite aus zu sagen, dass das große Ego von Ivanovic einen Umbruch verhindert habe.

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 20 Jan 2018 16:14 #265403

  • cfcrules
  • ONLINE
  • Legende
  • Beiträge: 7594
littleGiant schrieb:
Die AV Positionen waren doch oft genug Problemstellen und das praktisch schon die ganze Zeit unter Roman. Mal hatte man Probleme auf Links, mal Rechts, mal auf beiden Seiten und mal hatte meine keine geeigneten Back ups. Sagt das auch was aus das man sich nie um die richtigen Spieler gekümmert hat?
Jedenfalls ist es pure Spekulation von deiner Seite aus zu sagen, dass das große Ego von Ivanovic einen Umbruch verhindert habe.


Mit F. Luis hatte man einen weltklasse LV, nur Mourinho hat ihn aus irgendeinem Grund nicht genutzt.
Es geht ja nicht nur darum dass es eine Problemzone war. Ich kann mich nicht mal an Gerüchte erinnern, die von einem neuen RV sprachen, nicht mal von irgendwelchen Nonames.
why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 20 Jan 2018 16:25 #265405

cfcrules schrieb:
littleGiant schrieb:
Die AV Positionen waren doch oft genug Problemstellen und das praktisch schon die ganze Zeit unter Roman. Mal hatte man Probleme auf Links, mal Rechts, mal auf beiden Seiten und mal hatte meine keine geeigneten Back ups. Sagt das auch was aus das man sich nie um die richtigen Spieler gekümmert hat?
Jedenfalls ist es pure Spekulation von deiner Seite aus zu sagen, dass das große Ego von Ivanovic einen Umbruch verhindert habe.


Mit F. Luis hatte man einen weltklasse LV, nur Mourinho hat ihn aus irgendeinem Grund nicht genutzt.
Es geht ja nicht nur darum dass es eine Problemzone war. Ich kann mich nicht mal an Gerüchte erinnern, die von einem neuen RV sprachen, nicht mal von irgendwelchen Nonames.


Ich schätze mal das große Ego von Dave und seine Stellung bei Roman haben verhindert das nicht auf Luis gesetzt wurde

Spaß beiseite. Wie gesagt, die AV Positionen waren oft genug Problemzonen im Verein. Da ist es zu wenig aussagekräftig für mich um die These zu untermauern, ob man sich um einen Ersatz/Back up gekümmert hat oder nicht.
Letzte Änderung: 20 Jan 2018 16:26 von littleGiant.
Ladezeit der Seite: 0.16 Sekunden