Neu hier? ⇒Registrieren
Benutzername vergessen? Passwort vergessen?
Werbung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Hull City - Chelsea FC | BPL 14/15
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Hull City - Chelsea FC | BPL 14/15

Aw: Hull City - Chelsea FC | BPL 14/15 23 Mär 2015 00:34 #206051

  • Essien19
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6481
Chris schrieb:

Vll hat da ja auch Papa Roman die Finger im Spiel. War es nicht sogar so, dass Ancelotti gehen musste, weil er den 58 Millionen-Mann nicht mehr aufstellen wollte?^^

Bei dem Thema Mourinho gibts ja mittlerweile doch ein paar Fans, die wie Roman in seinen besten Zeiten den Finger bereits auf dem Abzug haben.
“In my case it's difficult to study from others because when you reach my level it's difficult to learn from others - you must learn from yourself”
Jose Mourinho

Aw: Hull City - Chelsea FC | BPL 14/15 23 Mär 2015 01:47 #206053

  • Essien19
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6481
mazacar schrieb:
...

Super Sache, zwar noch kein HD, aber hilft schon mal sehr, BIG THANKS!
“In my case it's difficult to study from others because when you reach my level it's difficult to learn from others - you must learn from yourself”
Jose Mourinho

Aw: Hull City - Chelsea FC | BPL 14/15 23 Mär 2015 05:43 #206058

Auch wenn wir drei Punkte geholt haben und das das wichtigste ist, haben wir heute nicht überzeugt. Wir schaffen es einfach nicht ein Spiel zu dominieren und es vernünftig zu strukturieren. Gegen eine Mannschaft wie Hull zwei Tore nach einer 2:0 Führung zu bekommen ist schon schlecht. Ich bin zwar kein Fan von sinnlosen Länderspielpausen aber ich glaube das diese Pause den Spielern gut tun wird und ich hoffe das die Mannschaft dann wieder bessere Leistungen zeigt.

Was Mou betrifft finde ich das Kritik schon angemessen ist aufgrund des Auftretens der Mannschaft in letzter Zeit und ehrlich gesagt finde ich Mous Teammanagement sehr festgefahren und unflexibel und was die Transfers seit seiner Rückkehr angeht gibt es auch meiner Meinung nach fragwürdige Entscheidungen die nicht sachlich wirken. Unser offensives Mittelfeld sah als er die Mannschaft übernahm so aus: Hazard, Mata, Oscar, Moses, de Bruyne(kam von seiner Leihe zurück), Schürrle(damaliger Neuzugang unter Mou). Dann kurz vorm Ende des Transferfensters wurde Moses verliehen und Willian kam für 35 Mio.€. Nichts gegen Willian(finde er bringt im Schnitt ordentliche Leistungen) aber war dieser Transfer wirklich notwendig? Könnte die Rolle die Willian spielt Moses nicht auch spielen wenn man damals auf ihn gebaut hätte? Auch das Mou auf Oscar als 10er gesetzt hat und de Bruyne und Mata im Winter 2014 verkauft hat ist meiner Meinung nach fragwürdig. Wir haben für Mata(45 Mio.) und de Bruyne(22 Mio.) zwar gutes Geld eingenommen aber meiner Meinung nach sind beide individuell bessere Spieler als Oscar. Ich denke auch das wenn de Bruyne fester Bestandteil des Teams damals in der Vorsaison gewesen wäre und Oscar verliehen, hätte Mou vermutlich eher auf de Bruyne gesetzt. Ob Mou wirklich nach fussballerischer Qualität entscheidet? Ich mag Mou und will ihn auch nicht loswerden aber wenn wir ehrlich sind: Wenn man Oscar, de Bruyne oder Mata als 10er in seiner Mannschaft haben könnte, wäre Oscar wohl der den die wenigsten wählen würden.

Aw: Hull City - Chelsea FC | BPL 14/15 23 Mär 2015 06:14 #206059

  • gsiberger
  • OFFLINE
  • Europa Fussballer
  • Beiträge: 1923
Lt.FrankDrebin schrieb:
Was Mou betrifft finde ich das Kritik schon angemessen ist aufgrund des Auftretens der Mannschaft in letzter Zeit und ehrlich gesagt finde ich Mous Teammanagement sehr festgefahren und unflexibel und was die Transfers seit seiner Rückkehr angeht gibt es auch meiner Meinung nach fragwürdige Entscheidungen die nicht sachlich wirken. Unser offensives Mittelfeld sah als er die Mannschaft übernahm so aus: Hazard, Mata, Oscar, Moses, de Bruyne(kam von seiner Leihe zurück), Schürrle(damaliger Neuzugang unter Mou). Dann kurz vorm Ende des Transferfensters wurde Moses verliehen und Willian kam für 35 Mio.€. Nichts gegen Willian(finde er bringt im Schnitt ordentliche Leistungen) aber war dieser Transfer wirklich notwendig? Könnte die Rolle die Willian spielt Moses nicht auch spielen wenn man damals auf ihn gebaut hätte? Auch das Mou auf Oscar als 10er gesetzt hat und de Bruyne und Mata im Winter 2014 verkauft hat ist meiner Meinung nach fragwürdig. Wir haben für Mata(45 Mio.) und de Bruyne(22 Mio.) zwar gutes Geld eingenommen aber meiner Meinung nach sind beide individuell bessere Spieler als Oscar. Ich denke auch das wenn de Bruyne fester Bestandteil des Teams damals in der Vorsaison gewesen wäre und Oscar verliehen, hätte Mou vermutlich eher auf de Bruyne gesetzt. Ob Mou wirklich nach fussballerischer Qualität entscheidet? Ich mag Mou und will ihn auch nicht loswerden aber wenn wir ehrlich sind: Wenn man Oscar, de Bruyne oder Mata als 10er in seiner Mannschaft haben könnte, wäre Oscar wohl der den die wenigsten wählen würden.

Zu Mourinho kann ich dir zustimmen. Für mich war er auch immer der beste Trainer der Welt aber in letzter Zeit ist er so berechenbar geworden. Lässt ständig das selbe Team spielen, obwohl die ganz klar am Limit sind. Warum stellt er immer Cahill auf, obwohl Zouma bei seinen Einsätzen mega Leistungen gebracht hat? Cahill ist in einem Formtief und trotzdem darf der Woche für Woche ran. Bei Ivanovic ist das ähnlich. Ein Trainer wie Mourinho darf doch von seinen Toren nicht so geblendet werden, dass die defensiven Fehler ständig übersehen werden. Gestern war er bei beiden Toren der Hauptschuldige. Speziell sein Rückpass auf Courtois war eine Frechheit. Was soll Courtois denn machen? Dann verspringt ihm der Ball, ok den "Schuh" muss er sich anziehen, aber dass dann alle nur zusehen und Hernandez der Einzige ist der reagiert ist, ist natürlich schlecht verteidigt.
Momentan läufts nicht so richtig, woran meiner Meinung nach Mourinho Schuld ist. Keine Rotation, immer die selben Wechsel. Ganz ehrlich, das könnte ich auch. Wir liegen ein Tor vorne, dann sofort einen Verteidiger einwechseln! Natürlich reisst sich jeder Gegner gegen uns besonders den Arsch auf, trotzdem müssen wir souveräner spielen. Das ist jetzt die zweite Saison von Mourinho und sollten wir die Meisterschaft noch verspielen, dann war das glaub ich die letzte Saison von Mourinho.
Zum Thema Oscar bzw. Mata oder de Bruyne, Sehe ich anders. Man hat für Oscar viel Geld gezahlt (bevor Mourinho kam) und du glaubst, dass man dann einen 30 Mio Mann verleiht? Mata war ein toller Offensivspieler, der aber leider nichts für die Defensive gemacht hat. Diese Freiheiten gibt es im modernen Fußball, speziell aber bei Mourinho nicht (siehe Hazard, der doch mindestens eine Klasse besser ist als Mata). De Bruyne war ein Talent als er bei uns war (genauso wie übrigens Moses, denn man nicht mit Willian vergleichen kann), der womöglich nicht genug Chancen bekam, aber auch nach einem halben Jahr schon gehen wollte. Was machst du mit so einem Spieler? De Bruyne ist ein "Schönwetter"-Spieler, dem man richtig anmerkt, wenn es nicht gut läuft. Sehe mir in letzter Zeit auch öfters Wolfsburg-Spiele an und neben seinen genialen Szenen hat er aber auch immer wieder Szenen, in denen er kein Pressing ausübt. Ich bin immer noch der Meinung, dass es de Bruyne am gewissen Etwas fehlt, aber er kann mich gerne vom Gegenteil überzeugen, wenn er sich bei einem großen Verein behauptet.
Folgende Benutzer bedankten sich: TingelTangelLuiz, mazacar, cfcrules, Blue_Pheonix

Aw: Hull City - Chelsea FC | BPL 14/15 23 Mär 2015 07:20 #206060

  • true_blue
  • OFFLINE
  • Welt Fussballer
  • Beiträge: 3689
vinnie-the-axe schrieb:
true_blue schrieb:

einen unmotivierteren rückpass auf courtois zu spielen geht gar nicht!


Was heisst ummotibiert, schau dir die Szene an ! Brane rechnet zuerst nicht das das der Ball zu ihm kommt. Dann ist er um einen Schritt zu spät und hat 2 Möglichkeiten, den Ball irgendwo hin ins Out zu schiessen oder zurück zu spielen

genau das lernen sie schon bei den f junioren! denn ball ins out schiessen und gut. das erwarte ich von einem erfahrenen spieler. das er die übersicht behält
Gewinnen ist nicht wichtig, solange man Gewinnt!
Letzte Änderung: 24 Mär 2015 07:39 von chelsea4ever88. Begründung: Zitierregeln beachten!

Aw: Hull City - Chelsea FC | BPL 14/15 23 Mär 2015 08:07 #206063

Lt.FrankDrebin schrieb:
Auch wenn wir drei Punkte geholt haben und das das wichtigste ist, haben wir heute nicht überzeugt. Wir schaffen es einfach nicht ein Spiel zu dominieren und es vernünftig zu strukturieren. Gegen eine Mannschaft wie Hull zwei Tore nach einer 2:0 Führung zu bekommen ist schon schlecht. Ich bin zwar kein Fan von sinnlosen Länderspielpausen aber ich glaube das diese Pause den Spielern gut tun wird und ich hoffe das die Mannschaft dann wieder bessere Leistungen zeigt.

Was Mou betrifft finde ich das Kritik schon angemessen ist aufgrund des Auftretens der Mannschaft in letzter Zeit und ehrlich gesagt finde ich Mous Teammanagement sehr festgefahren und unflexibel und was die Transfers seit seiner Rückkehr angeht gibt es auch meiner Meinung nach fragwürdige Entscheidungen die nicht sachlich wirken. Unser offensives Mittelfeld sah als er die Mannschaft übernahm so aus: Hazard, Mata, Oscar, Moses, de Bruyne(kam von seiner Leihe zurück), Schürrle(damaliger Neuzugang unter Mou). Dann kurz vorm Ende des Transferfensters wurde Moses verliehen und Willian kam für 35 Mio.€. Nichts gegen Willian(finde er bringt im Schnitt ordentliche Leistungen) aber war dieser Transfer wirklich notwendig? Könnte die Rolle die Willian spielt Moses nicht auch spielen wenn man damals auf ihn gebaut hätte? Auch das Mou auf Oscar als 10er gesetzt hat und de Bruyne und Mata im Winter 2014 verkauft hat ist meiner Meinung nach fragwürdig. Wir haben für Mata(45 Mio.) und de Bruyne(22 Mio.) zwar gutes Geld eingenommen aber meiner Meinung nach sind beide individuell bessere Spieler als Oscar. Ich denke auch das wenn de Bruyne fester Bestandteil des Teams damals in der Vorsaison gewesen wäre und Oscar verliehen, hätte Mou vermutlich eher auf de Bruyne gesetzt. Ob Mou wirklich nach fussballerischer Qualität entscheidet? Ich mag Mou und will ihn auch nicht loswerden aber wenn wir ehrlich sind: Wenn man Oscar, de Bruyne oder Mata als 10er in seiner Mannschaft haben könnte, wäre Oscar wohl der den die wenigsten wählen würden.


nein das ist leider falsch. ich dneke du sagst dass nur wiel kevin derzeit einen gewaltigen lauf hat und mata gestern ein gutes spiel gemacht hat. kevin war nur ein talent und es war alles drinn. alles möglich und er brachte bei uns leider keine kostanz rein. und für dieses geld musste man ihn verkaufen. mata war einfach körperlich zu schlecht und seine defensivarbeit war auch miserabel. oscar würde ich nie und nimmer fallen lassen. er ist hald derzeit in einem formtief. wird aber wieder kommen ganz sicher.!!!!

Aw: Hull City - Chelsea FC | BPL 14/15 23 Mär 2015 14:40 #206069

true_blue schrieb:

genau das lernen sie schon bei den f junioren! denn ball ins out schiessen und gut. das erwarte ich von einem erfahrenen spieler. das er die übersicht behält


Da magst du Recht haben, dass KDB das gewisse etwas fehlt, technisch ist er nicht auf der selben Stufe wie unsere Spieler. Was ihn aber auszeichnet, er hat eine hohe Spielintelligenz ! Er sieht den Mitspieler, das ist etwas was nicht jeder drauf hat und in gewisserweise auch wieder das gewisse etwas !

Er spielt schnell und den einfachen Ball im Vergleich zu Willan, ist er da den Brasilianer meilenweit vorraus ! Deshalb ist KDB auch effizienter, denn besseren Schuss hat er auch !

Zu den Ball ins out schiessen !

Natürlich das 1 A jeder Jugendausbildung ! Das lernt man ja schon bei den jährigen, obwohl die Fussball spielen lernen sollen

Bei uns gibts eben nur Cahill der die Bälle wegpufft, wenn der Gegner spielerisch nicht stark ist versucht man einfach alles auch spielerrisch zu klären, das Unterschiedet uns ja von Hull ! Es wäre natürlich besser gewesen Brane hätte es gemacht, aber nochmals das Problem begann darin, dass er ja nicht damit gerechnet hat das der Ball jetzt zu ihm kommt, genrerll ist ja fast jeder Schnittball sehr günstig für Hull an diesem Nachmittag aufgekommen.

Kann mich an eine Szene in der zweiten Halbzeit erinnern, wo Fabregas einen Hull Spieler tackelt, den Ball ihm vom Fuss wegspitzelt, und der fällt genaue einen Hull Spieler am Flügel im vollem Lauf vor die Beine ! Unfassbares Ballglück !

Soviel Glück werden sie nicht mehr so oft haben, deshlab -----> down !
Letzte Änderung: 24 Mär 2015 07:39 von chelsea4ever88. Begründung: Zitierregeln beachten!

Aw: Hull City - Chelsea FC | BPL 14/15 24 Mär 2015 07:36 #206096

frank_lampard007 schrieb:

nein das ist leider falsch. ich dneke du sagst dass nur wiel kevin derzeit einen gewaltigen lauf hat und mata gestern ein gutes spiel gemacht hat. kevin war nur ein talent und es war alles drinn. alles möglich und er brachte bei uns leider keine kostanz rein. und für dieses geld musste man ihn verkaufen. mata war einfach körperlich zu schlecht und seine defensivarbeit war auch miserabel. oscar würde ich nie und nimmer fallen lassen. er ist hald derzeit in einem formtief. wird aber wieder kommen ganz sicher.!!!!


Was ist falsch? Was ist denn an Oscar so besonders? Abgesehen von Defensivverhalten und Zweikämpfen/Tacklings sehe ich nichts an Oscar wo er jetzt besser wäre als de Bruyne oder Mata. Was ich so von de Bruyne sehe finde ich er hat eine bessere Spielintelligenz, besseren Schuss, ist ein besserer Standardschütze, schlägt bessere Flanken/lange Bälle, besserer Dribbler, ist effizienter und auch bei Laufleistung, Passspiel, Tempo sehe ich bei Oscar keine Vorteile und konstanter spielt de Bruyne auch, dabei spielt er fast jedes Spiel durch. Was Mata angeht er ist zwar körperlich schwach und deswegen ist er defensiv schwach aber dafür ist er besser als Oscar was Ballbehandlung, Spielintelligenz, Passspiel, Flanken, Standards, Torabschluss angeht. Vorallem war er in 2 1/2 Jahren die er bei uns gespielt hat zweimal unser Spieler der Jahres und war in der zweiten Saison der Drittbeste Scorer Weltweit wenn ich mich Recht erinnere. Matas Leistungen bei uns waren viel besser als Oscars bisherige Leistungen bei uns. So entscheidend kann auch sein schlechtes Defensivverhalten damals nicht gewesen sein denn wir haben mit ihm immerhin die Champions League, den FA Cup und die Europa League gewonnen wo er in den Finalspielen jeweils entscheidend an unseren Toren beteiligt war. Hat jemanden bevor Mou kam irgendetwas an Mata gestört? Nein, jeder war ein Fan. Mou hat ihn abgesägt weil er zu defensivorientiert denkt, Matas Fussballerische Qualität war dabei egal weil Mou ihn körperlich zu schwach fand für Konterfussball. Ich bin nicht von seinen Toren im letzten Spiel von ManU gegen Liverpool geblendet. Ich war immer ein Fan von ihm und fand es Schade das er verkauft wurde und seitdem er weg ist hat Oscar definitiv nicht konstant überzeugt. Wann hatte Oscar denn sein letztes wirklich starkes Spiel indem er irgendwie entscheidend war? Im Januar gegen Swansea. Seitdem fällt mir kein Spiel ein wo er jetzt irgendwie top war. Ich hab nichts gegen Oscar und hoffe er findet wieder besser in Form wie unsere Mannschaft im allgemeinen. Ich finde als 10er sollte man schon öfter zeigen das man der entscheidende Mann sein kann und das zeigt Oscar definitiv zu wenig und zurzeit überhaupt kommt von ihm sehr wenig. Mata hat es bei uns gezeigt, er ist schliesslich nicht einfach so zweimal unser Spieler des Jahres geworden und de Bruyne zeigt es diese Saison in Wolfsburg, daher sage ich das beide anhand ihrer Leistungen und allgemeinen Fussballerischen Fähigkeiten bessere Spieler als Oscar sind. Wenn er sich steigert wäre es klasse aber ich glaube nicht daran das er konstant Topleistungen bringen kann.
Folgende Benutzer bedankten sich: true_blue, killer1257

Aw: Hull City - Chelsea FC | BPL 14/15 24 Mär 2015 08:11 #206097

  • ad_
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 5538
Lt.FrankDrebin schrieb:
[...]

Ein paar Absätze zur besseren Lesbarkeit hätten nicht geschadet; davon mal ganz abgesehen kann ich dir nur zustimmen!
What can be asserted without evidence can be dismissed without evidence.
Folgende Benutzer bedankten sich: killer1257

Aw: Hull City - Chelsea FC | BPL 14/15 24 Mär 2015 08:29 #206098

ist schon klar dass bei chelsea ein 10er spielen muss der mehr zeigt. also öfter als 2 mal diue saison spiele entscheidet. aber ich denke nicht dass mata der richtige wäre. er ist körperlich zu schwach. und ob sich KDB mittlererweile besser in der PL schlagen würde ... ka ob das so ist. die buli ist vom körpereinsatz schon was anderes. außerdem muss man sich in der PL viel schneller vom ball trennen. was mir damals sehr gut gefallen hat war willian auf der 10. auf dem flügel gibt es auf jeden fall bessere aber willian auf der 10 hat super spiele gemacht. außerdem hat man auch noch cesc der dort spielen kann. 10er würde ich keinen kaufen. da wohl lieber einen flügelspieler für rechts. am besten einen linken.
Ladezeit der Seite: 0.17 Sekunden