Neu hier? ⇒Registrieren
Benutzername vergessen? Passwort vergessen?
Werbung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Chelsea FC Wunschaufstellung 15/16
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Chelsea FC Wunschaufstellung 15/16

Aw: Chelsea FC Wunschaufstellung 15/16 11 Mai 2015 17:55 #209934

  • Essien19
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6481
vinnie-the-axe schrieb:
....

Rodgers:
"I've had chats with Raheem Sterling at my house... and I've told him he's going nowhere"

Ich bin mir sicher, dass wenn Sterling den Verein im nächsten Transferfenster unbedingt Richtung London verlassen möchte,
er locker mal 60+ Mio. kosten würde. Allein schon des Geldes wegen würde ein Sterling nicht auf der Bank landen,
sollte er kommen, ist Willian weg vom Fenster. Sterling ist jung und muss kontinuierlich spielen,
um seine persönliche Entwicklung vorantreiben zu können.
Ich glaube auch, dass Mourinho an so einem Spielertyp grundsätzlich noch interessiert ist, aber das Paket Sterling ist zu teuer,
Willian ist Stammspieler.
Man darf nicht vergessen, man hat zusätzlich noch Cuadrado im Kader, der 30 Mio. gekostet hat und scheiße spielt, wovon man sich nichts kaufen kann, jedoch das Potenzial hat, auch Stammplatzambitionen zu hegen, vor allem wenn er nächste Saison die Vorbereitung genossen hat (meine Meinung).

So wie es derzeit aussieht, wird Mourinho gegen West Brom noch zwei weiteren Nachwuchsspielern die Chance zustehen, sich beweisen zu dürfen.
Besser spät als nie, aber gegen Liverpool hätte man mehr als einen Nachwuchsspieler aufstellen müssen.
Man spielt nur noch um die "goldene Ananas" und 3 Jugendspieler bringen keine Strafe ein, glaube ich einfach nicht.
Ein Aké muss spätestens zur neuen Saison auf mehr Einsätze plädieren, der hat schon vor zwei Jahren Erfahrung im Profiteam sammeln können, jetzt gilts: entweder "man up" und ggf. wechseln oder seine Zeit vertrödeln und in die Rolle des neuen Betrand schlüpfen.

Wir beide wissen, dass Jose Mourinho den Medien gerne viel erzählt, was davon dann aber wirklich umgesetzt wird, ist ein ganz anderes Thema.
Ich will erst mal sehen, dass Mourinho Rotation betreibt. Wer es nicht mal im Curling Cup für nötig halt Leuten wie Eden Hazard eine Pause zu verschaffen, wird das in einem Premier League Spiel noch weniger tun.
Vielleicht muss Mourinho auch etwas in Schutz genommen werden, "alle" Stars wollen immer spielen, daher kann sich so eine Entscheidung schnell aufs Mannschafsklima umschlagen.
In der jüngsten Vergangenheit hat Mourinho schon einmal die Mannschaft verloren.
Ähnlich wie der von dir diffamierte Pep Guardiola bevorzugt Mourinho einen kleinen Stammkader und hasst es,
guten Spielern mitteilen zu müssen, Bank heute.

"Ich persönlich hätte nichts dagegen, wenn man sich von Ramires trennt unter der Voraussetzung das dafür RLC ins Team eingebaut wird!"

Ramires ist erfahren, und wenn er reinkommt, halten sich negative Überraschungen im Rahmen.
Bei Loftus-Cheek verhält sich das anders, der Junge steht noch im Anfang seiner Karriere und braucht so viele Spielpraxis wie irgendmöglich, vor allem auf seiner Position.
Wenn man der Meinung ist, dass er es nicht bringt, muss man Koke/Pogba/Verratti holen.

Im Gegensatz zu dir bin ich von Schweinsteiger nicht mehr überzeugt.
Der Fußballgott ist mittlerweile zu langsam geworden, sowohl was die physische Komponente als auch die Spielintelligenz angeht, leider ziemlich degeneriert.
In der schnellen Premier League würde er kein Land mehr sehen, das Hinspiel vs. die Katalanen war die ultimative Demütigung.
Für sein Land hat er aber geblutet, daher ein Gott!

Völlig aus der Luft gegriffen:
Mir gefällt, wie Mourinho in letzter Zeit Lionel Messi bei jeder Gelegenheit lobt und den Mann, der ihm bei Real Madrid in den Rücken gefallen ist, zurechtstutzt.
Mourinho:
"Leo Messi is indefensible. It is unique and always make the difference.....with Messi, any big team can win the Champions League. "
“In my case it's difficult to study from others because when you reach my level it's difficult to learn from others - you must learn from yourself”
Jose Mourinho

Aw: Chelsea FC Wunschaufstellung 15/16 11 Mai 2015 18:47 #209937

Essien19 schrieb:
vinnie-the-axe schrieb:
....

Rodgers:
"I've had chats with Raheem Sterling at my house... and I've told him he's going nowhere"

Ich bin mir sicher, dass wenn Sterling den Verein im nächsten Transferfenster unbedingt Richtung London verlassen möchte,
er locker mal 60+ Mio. kosten würde. Allein schon des Geldes wegen würde ein Sterling nicht auf der Bank landen,
sollte er kommen, ist Willian weg vom Fenster. Sterling ist jung und muss kontinuierlich spielen,
um seine persönliche Entwicklung vorantreiben zu können.
Ich glaube auch, dass Mourinho an so einem Spielertyp grundsätzlich noch interessiert ist, aber das Paket Sterling ist zu teuer,
Willian ist Stammspieler.
Man darf nicht vergessen, man hat zusätzlich noch Cuadrado im Kader, der 30 Mio. gekostet hat und scheiße spielt, wovon man sich nichts kaufen kann, jedoch das Potenzial hat, auch Stammplatzambitionen zu hegen, vor allem wenn er nächste Saison die Vorbereitung genossen hat (meine Meinung).

So wie es derzeit aussieht, wird Mourinho gegen West Brom noch zwei weiteren Nachwuchsspielern die Chance zustehen, sich beweisen zu dürfen.
Besser spät als nie, aber gegen Liverpool hätte man mehr als einen Nachwuchsspieler aufstellen müssen.
Man spielt nur noch um die "goldene Ananas" und 3 Jugendspieler bringen keine Strafe ein, glaube ich einfach nicht.
Ein Aké muss spätestens zur neuen Saison auf mehr Einsätze plädieren, der hat schon vor zwei Jahren Erfahrung im Profiteam sammeln können, jetzt gilts: entweder "man up" und ggf. wechseln oder seine Zeit vertrödeln und in die Rolle des neuen Betrand schlüpfen.

Wir beide wissen, dass Jose Mourinho den Medien gerne viel erzählt, was davon dann aber wirklich umgesetzt wird, ist ein ganz anderes Thema.
Ich will erst mal sehen, dass Mourinho Rotation betreibt. Wer es nicht mal im Curling Cup für nötig halt Leuten wie Eden Hazard eine Pause zu verschaffen, wird das in einem Premier League Spiel noch weniger tun.
Vielleicht muss Mourinho auch etwas in Schutz genommen werden, "alle" Stars wollen immer spielen, daher kann sich so eine Entscheidung schnell aufs Mannschafsklima umschlagen.
In der jüngsten Vergangenheit hat Mourinho schon einmal die Mannschaft verloren.
Ähnlich wie der von dir diffamierte Pep Guardiola bevorzugt Mourinho einen kleinen Stammkader und hasst es,
guten Spielern mitteilen zu müssen, Bank heute.

"Ich persönlich hätte nichts dagegen, wenn man sich von Ramires trennt unter der Voraussetzung das dafür RLC ins Team eingebaut wird!"

Ramires ist erfahren, und wenn er reinkommt, halten sich negative Überraschungen im Rahmen.
Bei Loftus-Cheek verhält sich das anders, der Junge steht noch im Anfang seiner Karriere und braucht so viele Spielpraxis wie irgendmöglich, vor allem auf seiner Position.
Wenn man der Meinung ist, dass er es nicht bringt, muss man Koke/Pogba/Verratti holen.

Im Gegensatz zu dir bin ich von Schweinsteiger nicht mehr überzeugt.
Der Fußballgott ist mittlerweile zu langsam geworden, sowohl was die physische Komponente als auch die Spielintelligenz angeht, leider ziemlich degeneriert.
In der schnellen Premier League würde er kein Land mehr sehen, das Hinspiel vs. die Katalanen war die ultimative Demütigung.
Für sein Land hat er aber geblutet, daher ein Gott!

Völlig aus der Luft gegriffen:
Mir gefällt, wie Mourinho in letzter Zeit Lionel Messi bei jeder Gelegenheit lobt und den Mann, der ihm bei Real Madrid in den Rücken gefallen ist, zurechtstutzt.
Mourinho:
"Leo Messi is indefensible. It is unique and always make the difference.....with Messi, any big team can win the Champions League. "


Wie lange hat Sterling noch Vertrag in Pool ?? Da Rodgers ja nicht aus seinem eigenen Geldbeutel die Fehlkäufe finanziert, ist es am Ende auch eine Geldsache und nicht das was Rodgers gerne hätte.

Und wenn er nicht dieses Jahr kommt, dann kommt er nächstes Jahr ! Schweinsteiger war einfach oft verletzt in letzter Zeit, wenn er fit ist ist er für jedes Team Berreicherung ! Er wäre ja nur eine Lösung falls er sich von Bayern trennt und wir auf der Suche nach einem sehr guten BU sind ! Wäre mir lieber als Kedhira !

2 Quells !

Pogba wird nicht kommen ! Und der andere Franzose ist keine 65 Millionen wert !

Übrigens tauchen in den Medien Bentheke Transfergerüchte auf !

Aw: Chelsea FC Wunschaufstellung 15/16 11 Mai 2015 19:51 #209940

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 5554
vinnie-the-axe schrieb:
Übrigens tauchen in den Medien Bentheke Transfergerüchte auf !

Schreibst du eigentlich Spielernamen absichtlich falsch?

Aw: Chelsea FC Wunschaufstellung 15/16 11 Mai 2015 20:15 #209942

  • Qells
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 7972
Chris schrieb:
vinnie-the-axe schrieb:
Übrigens tauchen in den Medien Bentheke Transfergerüchte auf !

Schreibst du eigentlich Spielernamen absichtlich falsch?


Die Spieler haben es nicht verdient das Vinnie sie richtig schreibt

Meinen Namen schreibt übrigens auch die Hälfte hier falsch aber Who cares

Aw: Chelsea FC Wunschaufstellung 15/16 11 Mai 2015 21:01 #209944

  • Nejifan
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 7415
Wenn wir Benteke holen, dann unter dem Preis, für den wir Lukaku verkauft haben. Bin auch sonst völlig gegen diese Idee. Das ist als würde Real Isco verkaufen und sich Götze holen.
Lukaku und Benteke sind praktisch identische Spielertypen. Benteke ist etwas stärker am Ball und besser in Ballstafetten. Lukaku aber ist schneller,kopfballstärker und mMn talentierter. Ich fand es traurig, dass Mourinho Lukaku ohne einen richtig guten Grund gehen liess. Costa hat mich dann besänftigt. Aber wenn man Benteke holt, dann werde ich trotzig. Wir haben mit Costa schon ein Biest vorne. Lieber bemühe ich mich noch um einen spielstarken Stürmer. Dybala gefällt mir besonders gut. Aber mit 2 1/2 Biestern vorne kommt man nicht voran.

@Essien: Sterling hat alle unter Kontrolle. Er ist jung, sehr talentiert und Engländer. Deswegen werden wohl alle englischen Topteams an ihm dran sein. Er hat meines Wissens noch 2 Jahre Vertrag und ist er 20 (!!!) Jahre alt. Entweder er darf gehen oder lässt einfach seinen Vertrag bei den Reds ablaufen, um dann beim nächsten Wechsel einen Betrag im 2stelligen Bereich selber zu kriegen . Liverpool weiss schon, dass er mit Coutinho zusammen der einzige Spieler ist, der richtig viel Geld einbringen kann. Die können es sich nicht erlauben à la BVB den Vertrag des Spielers auslaufen zu lassen. Ich bin mir sicher, wenn Sterling unbedingt gehen will, dann ist er im Sommer weg. Und das ist sein gutes Recht. Auch wenn er erst 20 ist, ist er zusammen mit Coutinho den restlichen Gegenspielern weit voraus. Seine Ambitionen sind definitiv nicht Europa League. Er will dauerhaft auf dem höchsten Level spielen und dafür ist Liverpool einfach nicht mehr der optimale Klub. Ein Sterling ist mMn genug gut für jedes europäische Topteam ausser Bayern,Barca und Real.
Wegen Rodgers: was soll er den Medien denn sagen? Soll er sagen, dass Sterling definitiv gehen wird? Die Reds können nach dem Gerrard Abgang nicht noch vorzeitig so etwas hören, sonst fliegen Köpfe. Rodgers muss sagen, dass Sterling bleiben wird. Sonst kommt das bei den Fans und den Besitzern völlig falsch an. Ich erinnere an Suarez. Da hat man sich auch geweigert, ihn gehen zu lassen, obwohl man laut Luis es ihm versprochen hatte, dass er Ende der Saison gehen darf. Danach unterschrieb er einen Vertrag und ging dann Ende Saison. Bei Suarez hat man richtig getippt, dass er den Verein in die CL ballern würde. Sterling ist noch nicht so gut, um sein Team alleine zum Erfolg zu führen. Deswegen glaube ich auch, dass Liverpool bei ihm nicht so bockig sein wird wie bei Suarez. Man wird eine stolze Summe für einen 20jährigen Fussballer bekommen.

Sterling ist mMn nach 50 Millionen wert. Er ist erst 20 Jahre alt und kann, wenn er nicht zu früh seinen Zenit erreicht, locker noch 13-14 Jahre auf hohem Niveau spielen. Ich kennen keinen Spieler, der in seinem Alter schon so weit ist. Eden Hazard war mit 20 noch etwas besser aber auch nicht viel.
Sterling wäre ein klasse Einkauf, weil er uns langfristig nützen könnte und er schon jetzt ein top Fussballer ist. Einen Stammplatz müsste er sich wohl gegen Oscar und Willian erkämpfen. Aber das traue ich ihm schon zu.

Zu den Franzosen: bei Pogba wäre ich bereit, an die absolute Schmerzgrenze zu gehen, heisst 70-80 Millionen. Varane ist für mich ein super Fussballer aber auf Grund von Zouma ,den genügend anderen Alternativen und Varanes Stocken in seiner Entwicklung diese Saison würde ich für ihn maximal 35 Millionen bieten. Mehr ist er mir im Moment nicht wert.
Give the Youth a chance but don't forget the big signings for us plastic fans!

Aw: Chelsea FC Wunschaufstellung 15/16 11 Mai 2015 21:30 #209950

Nejifan schrieb:
Wenn wir Benteke holen, dann unter dem Preis, für den wir Lukaku verkauft haben. Bin auch sonst völlig gegen diese Idee. Das ist als würde Real Isco verkaufen und sich Götze holen.
Lukaku und Benteke sind praktisch identische Spielertypen. Benteke ist etwas stärker am Ball und besser in Ballstafetten. Lukaku aber ist schneller,kopfballstärker und mMn talentierter. Ich fand es traurig, dass Mourinho Lukaku ohne einen richtig guten Grund gehen liess. Costa hat mich dann besänftigt. Aber wenn man Benteke holt, dann werde ich trotzig. Wir haben mit Costa schon ein Biest vorne. Lieber bemühe ich mich noch um einen spielstarken Stürmer. Dybala gefällt mir besonders gut. Aber mit 2 1/2 Biestern vorne kommt man nicht voran.

@Essien: Sterling hat alle unter Kontrolle. Er ist jung, sehr talentiert und Engländer. Deswegen werden wohl alle englischen Topteams an ihm dran sein. Er hat meines Wissens noch 2 Jahre Vertrag und ist er 20 (!!!) Jahre alt. Entweder er darf gehen oder lässt einfach seinen Vertrag bei den Reds ablaufen, um dann beim nächsten Wechsel einen Betrag im 2stelligen Bereich selber zu kriegen . Liverpool weiss schon, dass er mit Coutinho zusammen der einzige Spieler ist, der richtig viel Geld einbringen kann. Die können es sich nicht erlauben à la BVB den Vertrag des Spielers auslaufen zu lassen. Ich bin mir sicher, wenn Sterling unbedingt gehen will, dann ist er im Sommer weg. Und das ist sein gutes Recht. Auch wenn er erst 20 ist, ist er zusammen mit Coutinho den restlichen Gegenspielern weit voraus. Seine Ambitionen sind definitiv nicht Europa League. Er will dauerhaft auf dem höchsten Level spielen und dafür ist Liverpool einfach nicht mehr der optimale Klub. Ein Sterling ist mMn genug gut für jedes europäische Topteam ausser Bayern,Barca und Real.
Wegen Rodgers: was soll er den Medien denn sagen? Soll er sagen, dass Sterling definitiv gehen wird? Die Reds können nach dem Gerrard Abgang nicht noch vorzeitig so etwas hören, sonst fliegen Köpfe. Rodgers muss sagen, dass Sterling bleiben wird. Sonst kommt das bei den Fans und den Besitzern völlig falsch an. Ich erinnere an Suarez. Da hat man sich auch geweigert, ihn gehen zu lassen, obwohl man laut Luis es ihm versprochen hatte, dass er Ende der Saison gehen darf. Danach unterschrieb er einen Vertrag und ging dann Ende Saison. Bei Suarez hat man richtig getippt, dass er den Verein in die CL ballern würde. Sterling ist noch nicht so gut, um sein Team alleine zum Erfolg zu führen. Deswegen glaube ich auch, dass Liverpool bei ihm nicht so bockig sein wird wie bei Suarez. Man wird eine stolze Summe für einen 20jährigen Fussballer bekommen.

Sterling ist mMn nach 50 Millionen wert. Er ist erst 20 Jahre alt und kann, wenn er nicht zu früh seinen Zenit erreicht, locker noch 13-14 Jahre auf hohem Niveau spielen. Ich kennen keinen Spieler, der in seinem Alter schon so weit ist. Eden Hazard war mit 20 noch etwas besser aber auch nicht viel.
Sterling wäre ein klasse Einkauf, weil er uns langfristig nützen könnte und er schon jetzt ein top Fussballer ist. Einen Stammplatz müsste er sich wohl gegen Oscar und Willian erkämpfen. Aber das traue ich ihm schon zu.

Zu den Franzosen: bei Pogba wäre ich bereit, an die absolute Schmerzgrenze zu gehen, heisst 70-80 Millionen. Varane ist für mich ein super Fussballer aber auf Grund von Zouma ,den genügend anderen Alternativen und Varanes Stocken in seiner Entwicklung diese Saison würde ich für ihn maximal 35 Millionen bieten. Mehr ist er mir im Moment nicht wert.


Sind doch alles nur Spekulationen. Wir werden sehen was passiert ! Sollte er aber wirklich kommen, dann hat Lukaku damals gehen müssen um für ihn am Ende Platz zu schaffen, da anscheined der Heilige mehr von ihm hält ! Das ist wiederum ebenfalls eine Spekulation !

Und ja Chris,... alle sind speziell auch Bentheke !

Aw: Chelsea FC Wunschaufstellung 15/16 11 Mai 2015 21:50 #209955

  • Essien19
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6481
Nejifan schrieb:
...

Sterling ist ein fantastischer Spieler, mittlerweile habe ich sehr viele Spiele von ihm gesehen.
Du hast natürlich recht, dass sein Trainer den Spieler nicht ins Schaufenster stellen möchte, denn sonst sinkt der Preis rapide.
Ich denke du hast mich missverstanden, ich schätze Sterling, aber die Sache ist,
braucht ihn Mourinho wirklich?
Im Gegensatz zu vergangenen Jahren hat Chelsea derzeit mehr als vernünftige Außenstürmer.
Ich versuche mich immer an dem zu orientieren, was ich Mourinho höchstwahrscheinlich zutrauen würde.

Willian spielt eine sehr starke Rückrunde, offensiv geht längst nicht mehr alles über Hazard.
Dazu hat man im Wintertransferfenster Cuadrado für geschätzte 30 Mio. in den Kader aufgenommen.
Die Frage, die jetzt aufkommt, soll man vor allem Willian für Sterling opfern?
Du hast bereits die charakteristischen Merkmale eines Raheem Sterling vorweggenommen,
daraus erlaube ich mir den Schluss, dass Sterling sehr teuer werden würde.
Wenn Sterling kommt, dann als Stammspieler, Chelsea setzt so einen Spieler nicht auf die Bank.
Davon bin ich komplett überzeugt!

Die Premier-League hat doch kürzlich erst einen neuen TV-Vertrag abgeschlossen, d.h. jetzt ist noch mehr Geld im Spiel.
Ich bin überzeugt, dass Liverpool es sich leisten kann, auf den noch über 2 Jahre gültigen Vertrag zu pochen. Sollte Sterling nächste oder übernächste Saison Pool in die Champions-League schießen, was zuvor einem Suarez gelungen ist, dann ist der finanzielle Verlust verschwindend gering. Denn die Lektion, wie man Geld welches man aus einem Starverkauf generiert, nicht in neue Spieler investiert, hat man nach dem Suarez Verkauf auf die harte Tour lernen müssen.
Da wurde ein großer Haufen an Durchschnittsspielern verpflichtet.

Dein gewähltes Beispiel, was deine These untermauern soll, sehe ich anders.
Luis Suarez hat während des größten Turniers der Welt einen seiner Gegenspieler gebissen, das hat es in der Form noch nicht gegeben und hat eine Sinnflut in den sozialen Netzwerken ausgelöst. Die Reputation des Klubs wurde so krass durch den Dreck gezogen, dass man sich auch aufgrund der daraus resultierenden Sperre und des gigantischen Angebots Barcelona dazu entschloss, den Spieler zu verkaufen.

Fazit:
Meiner Meinung nach wird Willian mittlerweile stark unterschätzt.
Bei allem Respekt will ich erst mal sehen, dass Sterling mit einem Ivanovic denselben Einfluss auf das Spiel ausüben kann.
Da Willian im besten Alter ist und Mourinho so einen taktisch versierten Spieler nicht auf die Bank verfrachten wird, glaube ich nicht an einen Transfer von Sterling.


@Vinnie
Schweinsteiger sehe ich auch vor einem Khedira. Nichtsdestotrotz denke ich, dass Khedira für ein Team, welches reaktiven Fußball ausüben will, durchaus seinen Wert hat.
Unter Mourinho war Khedira sehr stark. Mourinho schätzt Khedira als Spieler und Ancelotti hat ihn trotz Verletzung im Champions-League Finale aufgeboten, das war mal ein Statement.
Naja mal die nächsten Spiele von Loftus-Cheek abwarten, habe schon die Meinung von Fans gehört, die ihn bei seinem Debüt aufgrund des übervorsichtigen Handelns kritisiert haben....
“In my case it's difficult to study from others because when you reach my level it's difficult to learn from others - you must learn from yourself”
Jose Mourinho
Letzte Änderung: 11 Mai 2015 21:55 von Essien19.

Aw: Chelsea FC Wunschaufstellung 15/16 11 Mai 2015 22:23 #209963

Essien19 schrieb:
@Vinnie
Schweinsteiger sehe ich auch vor einem Khedira. Nichtsdestotrotz denke ich, dass Khedira für ein Team, welches reaktiven Fußball ausüben will, durchaus seinen Wert hat.
Unter Mourinho war Khedira sehr stark. Mourinho schätzt Khedira als Spieler und Ancelotti hat ihn trotz Verletzung im Champions-League Finale aufgeboten, das war mal ein Statement.
Naja mal die nächsten Spiele von Loftus-Cheek abwarten, habe schon die Meinung von Fans gehört, die ihn bei seinem Debüt aufgrund des übervorsichtigen Handelns kritisiert haben....


Ich mag generell deutsche Spieler die versteht man bei den Interviews

Die meisten Fans sind doch Idioten, am dümmsten sind die, die ein Megaphon in der Hand haben und vorsingen ! Gehts dümmer ??? Ich mein, die blicken ja mehr auf die Tribüne als aufs Spielfeld !

Ruben muss lernen konstant gut zu spielen macht er das, wird er Weltklasse werden. Er hat den Vorteil das er einen tollen Körper hat, aber was noch mehr wiegt, sein Passspiel ist hervoragend und seine Spielintelligenz ist sehr hoch! Er löst jetzt schon Probleme, Ramires spielt sich in Probleme !

Aber er ist noch jung, und muss mal genügend Kirschen essen !
Letzte Änderung: 12 Mai 2015 06:47 von chelsea4ever88. Begründung: Zitierregeln beachten!
Folgende Benutzer bedankten sich: true_blue, killer1257, Blue_Pheonix

Aw: Chelsea FC Wunschaufstellung 15/16 12 Mai 2015 15:08 #209999

  • Freddy2107
  • OFFLINE
  • Welt Fussballer
  • Beiträge: 4789
So die Saison neigt sich dem Ende zu und die Gerüchteküche kocht ja bereits über

Zu aller erst muss man festhalten, dass man investieren muss, bekanntlich ist Stillstand gleich Rückschritt, dies haben viele Topclubs bereits desöfteren erfahren müssen.
Desweiteren brauchen wir Qualität, statt Quantität, die meisten hier sind sehen des ja auch so.

Nun zu den möglichen Transfer:

Es wird von verschiedenen Faktoren abhängen, wer zuhaben und wer nicht.
Möglich veränderungen auf der Trainerposition bei den topclubs,
Zum Beispiel, Real Madrid Stichwort Ancelotti: Isco

Desweiteren wird viel von einem möglichen Pogbatransfer abhängig sein, Stichwort Kettenreaktion.

Momentan sieht es ja bekanntlich so aus, als würde er zu PSG gehen, aber da diese Probleme mit dem FFP haben, müssen sie wiederum Spieler verkaufen. Daher könnten SPieler wie Lucas, Cavani oder Verrratti auf den Markt, vorallem letzterer ist hochinteressant.

Auf folgenden Position brauchen wir,bzw. könnten wir Spieler gebrauchen:
TW; IV ;ZM ;RM ;ST


TW: Cech wir ja gehen, daher werden wir hier uns um einen günstige Alternative bemühen, ala Green etc.

IV: Hier wären Varane und Stones gute Optionen.

Stones ist ein klasse Talent und dementsprechend auch nicht gerade günstig ca.30mio Euro.
MMn, wäre er noch keine Verstärkung für uns, für den Preis erst recht ned, der Junge sollte noch ein paar Jährchen bei den Toffees bleiben und sich weiterentwickeln.

Varane: würde uns bereits jetzt verstärken, allerdings extrem teuer, wenn Carlo Trainer bei Real bleibt, könnte er zuhaben sein, wenn Zizou übernehmen sollte no way-

Fazit: MMN, sind wir in der IV gut genug bestetzt und sollten nur was tun, wenn sich eine einmalige Gelegenheit bietet.

ZM: Kandidaten: Verratti, Koke Pogba und Isco ( natürlich eher ZOM, kann aber auch defensiver)

Verratti: WIe oben bereits erwähnt, könnte er zuhaben sein und wenn dies wirklich der Fall sein sollte, muss man einfach alles tun, um ihn zu verpflichten. Der Junge Mann ist bereits jetzt unglaublich weit in seiner Entwicklung und hat auch noch Steigerungspotenzial. ABlöse wohl 60mio +

Koke: EIn sehr variabler Spieler, würde gut zu uns passen, Ablöse 60mio, gehalt auch nicht gerade utopisch, wäre defintiv ne Überlegung wert.

Pogba: Der Shootingstar schlechthin, hat unglaubliche Anlagen, ist aber längst nicht soo gut, wie er gemacht wird.
Bis 60mio kann man mitgehen, aber 80-100mio sind einfach utopisch und viel zu viel, dazu kommt ja dann auch ein dementsprechendes Gehalt...
Ihn zieht es wohl zu PSG oder Real (Zidane)

Isco: Offenbar will Ancelotti ihn abgeben, wäre wohl für 45mio zuhaben, klasse Spieler, aber Mou plant ja offenbar mit Cesc auf der "10" und daher sucht er eher einen DLP neben Matic, daher ist ein Transfer eher unwahrscheinlich, nur bei einem Abgang von Oscar denkbar.

Fazit: Mein absoluter Wunschtraum wäre Verratti, der ist auch wirklich 60mio+ wert, aber leider werden ihn alle haben wollen, sobald er aufm Markt ist...
Die realistischste Option ist eindeutig Koke, wäre auch meine zweite Wahl nach Verratti.
Hier dürfte die Konkurrenz nicht so groß sein und 60mio ABlöse liegen absolut im Rahmen, außerdem könnte man eventuell Luis in den Transfer mit einbauen.

RM. Griezman, Sterling, Bale und DI Maria

Griezman: Zu ihm habe ich mich ja bereits im anderen Thread geäußert, mMn, passt er nicht zu uns, bzw. sein "Können" rechtfertigt keine ABlöse ala 60mio +. Tut euch doch malö den Gefallen und schaut euch in Youtube ein paar Tore von ihm an.
Die meisten Tore entstanden durch Konter, er ist einfach nicht in der der Lage sich auf engstem raum durchzudribbeln oder Tore aus dem berühmten nichts zu erzielen, desweiteren wären noch seine "schwächen " in der Defensive, gerade im vergleich zu Willian oder Oscar zuerwähnen.

Sterling: Mein absoluter Wunschspieler: Jung, Engländer, technisch herrvorragend, dribbelstark ( auch auf engstem Raum ), arbeitet
defensiv gut mit, alleridings ist sein Abschluss natürlich nicht so gut, wie bei Antoine, aber dennoch akzeptabel. Kosten: 50-60mio

Bale: Nur zuhaben, wenn real sich ein neues Spielzeug zulegt, sehr teuer im paket (80-100mio + enormen Gehalt), dafür halt der 2 beste Rechtsaßen der Welt:

DI Maria: Bei United gescheitert, wäre ein perfekter Spieler für Mou, hat ihn ja damals auch zu Real geholt, flexibel einsetzbar, defensivstark, nachteil wohl nicht gerade "günstig" ( 60-80mio) und auch nicht der Killer vorm Tor, desweiteren ist sein rechter Fuß komplett unbrauchbar.

Fazit: Traum wäre Sterling, zweite Wahl Di Maria, allerdings werden wir auf dieser Postion nur aktiv, wenn Cuadrado geht, was ja leider extrem unwahrscheinlich ist.

Nun zum Sturm: Benteke und Jackson Martinez

Benteke würde klasse uns passen, körperlich sehr stark, technisch ned schlecht und generell kaum schwächen, großer Nachteil, die
Ablöse,Villa verlangt ja wohl ca.40mio.....

Jackson: MMN; der ideale BU für DIego, ein klasse Torjäger hat sich auch noch inder CL bewiesen und wäre wohl nicht soo teuer, ca. 30mio. AUßerdem ist er schon "28" und würde dadurch unserer Jugend nicht komplett den Weg verbauen.

Fazit: ideal wäre Jackson, da er zwar Diego nicht unähnlich ist, aber dennoch spielerisch eine Steigerung zu ihm darstellt.


Pflichttransfers sind ein TW, ZM +ST, Zucker wäre RM und die Kirsche ein IV.

Wunsch: Jackson 30mio, Sterling 60mio, verratti 65mio (Koke 60mio) + 5mio für TW = 155-160mio wäre locker machbar

------------------Costa----------------
Eden----------cesc------------Sterling
------------Matic---Verratti (Koke)--------
Dave------JT--Cahill-----Brane---
-----------------Courtois----------

dadurch wäre wenn wir extrem flexibel und unberechenbar, da wir juns dadurch uns jeden gegner anpassen könnten.

Verzeiht bitte eventuelle Rechtschreibfehler etc,.

Aw: Chelsea FC Wunschaufstellung 15/16 12 Mai 2015 18:44 #210007

@Freddy:

Finde deine Erläuterungen sehr nett und auch plausibel, wenn man deinen Gedankengängen folgt.
Jedoch bin ich beim ZM und RM nicht deiner Meinung. Ich stelle Koke und Pogba über Verratti. Einerseits sind sie körperlich besser und vor allem viel torgefährlicher und variantenreicher. Ja, Verratti ist in dem, was er tut, richtig stark, aber mir ist das zu wenig. Mikel hat am Sonntag auch einen 40 Meter Rückpass millimetergenau auf Courtois gebracht, das reicht mir trotzdem nicht! Nein, ich glaube, du verstehst, was ich meine. Die anderen beiden sind variantenreicher und deshalb besser für uns geeignet, weil uns genau die Flexibilität im System etwas fehlt. Isco brauchen wir einfach nicht, auch wenn er ein guter Spieler ist.

Griezmann ist jetzt kein Zauberer, da hast du recht und er macht selten Tore aus dem nichts. Aber hat das ein Lamps zB? Auch nicht immer und trotzdem hat er die Tore gemacht, weil er am richtigen Platz stand und den Schuss anbringen konnte. Und genau das kann Griezmann auch. Nichtsdestotrotz ist er technisch besser als Cuadrado oder Schürrle, defensiv ist er auch sehr brav, was man bei Deschamps und Simeone ohnehin sein muss und er ist einfach sehr, sehr torgefährlich. Uns fehlen einfach Spieler, die das Tor treffen und da kann uns Antoine Griezmann sicherlich helfen.
Ich hätte auch nichts gegen Sterling und Bale, ich halte aber den Franzosen für realistischer und nicht viel schlechter als den Waliser. Ich schätze ihn aber viel stärker ein als Sterling. Der wäre halt Engländer, das einzige echte Plus das ich bei ihm sehe. Di Maria wäre super, aber nicht wirklich realistisch denke ich.
True Blue - Through & Through
Ladezeit der Seite: 0.20 Sekunden