Neu hier? ⇒Registrieren
Benutzername vergessen? Passwort vergessen?
Werbung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Primera Division 2017/2018
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Primera Division 2017/2018

Aw: Primera Division 2017/2018 19 Nov 2017 13:14 #263044

  • cfcrules
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 8163
Chris schrieb:
Definiere bitte "schlechtestes Barcelona seit Jahren".


Statistiken sind nun mal nicht alles Alle anderen Barca Teams aus den letzten paar Saisons würden das jetzige Team an die Wand klatschen. Valverde sollte jeden Tag dafür beten dass Messi sich nicht ernsthaft verletzt. Wer weiß, wo die ohne ihn wären. Schau doch nur mal, wer sich mittlerweile alles in der Startelf wiederfinden darf
why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.
Letzte Änderung: 19 Nov 2017 13:17 von cfcrules.

Aw: Primera Division 2017/2018 19 Nov 2017 13:20 #263045

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6230
cfcrules schrieb:
Alle anderen Barca Teams aus den letzten paar Saisons würden das jetzige Team an die Wand klatschen.


An Hand welcher Indikatoren willst du das festmachen? Das ist doch eine reine Spekulation.

Namen sind nunmal nicht alles
Ein Paulinho macht einen super Job. Umtiti ist zum besten IV der Welt gereift. Eher sind es die "großen" Namen wie Busquets oder Iniesta, die nichts mehr draufhaben.

Aw: Primera Division 2017/2018 19 Nov 2017 13:45 #263047

  • Qells
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 8637
cfcrules schrieb:
Beigl schrieb:
Er erinnert mich ein bisschen an Ancelotti. Wenns läuft, dann schießen seine Teams die Gegner in Grund und Boden, aber wenn die Leistungen abfallen, dann geht gar nichts mehr, da er an formschwachen Spielern festhält.

Ronaldo ist bisher auch einfach unterirdisch.


Sehr guter Vergleich. Taktisch lässt Zidane wirklich noch einiges zu wünschen übrig und oft handelt er nach dem selben Schema (viele Flanken, Vazquez als Standardwechsel). Da sieht man mal wieder, welchen Luxus er letzte Saison mit Morata und James hatte

Qells schrieb:
Zidane wäre aber ein Grund für Hazard nach Madrid zu wechseln. Wäre also taktisch schlecht ihn vor einer Hazard Verpflichtung zu entlassen.


Real allein hat als Klub so viel Zugkraft, da kommt es nicht auf den Trainer an


www.telegraph.co.uk/football/2017/11/10/...ne-would-dream-idol/

Glaube schon, dass er eine entscheidene Rolle spielen würde.

Aw: Primera Division 2017/2018 19 Nov 2017 16:55 #263048

  • cfcrules
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 8163
Chris schrieb:
An Hand welcher Indikatoren willst du das festmachen? Das ist doch eine reine Spekulation.

Namen sind nunmal nicht alles
Ein Paulinho macht einen super Job. Umtiti ist zum besten IV der Welt gereift. Eher sind es die "großen" Namen wie Busquets oder Iniesta, die nichts mehr draufhaben.


Das erkennt man doch schon wenn man die spielen sieht. Es ist alles viel zäher, unkreativer und erzwungener.

Und gerade bei Iniesta und Busquets sieht man, was bei Barcelona in der Transferpolitik schief läuft, erst war die Abwehr jahrelang eine Baustelle und es wurde nur Mittelmaß eingekauft und nun sollten die langsam mal schauen dass die im MF Alternativen für die Routinierten finden. Real kommt mittlerweile auch gut ohne Ronaldo aus der mitterweile eigentlich nur noch Tore schießt, Barça ohne Messi müsste um die Top 4 zittern, in Spanien wohlgemerkt.

Qells schrieb:
www.telegraph.co.uk/football/2017/11/10/...ne-would-dream-idol/

Glaube schon, dass er eine entscheidene Rolle spielen würde.


Schon klar, aber der Trainer von Real ist für Spieler ein Bonus. Ronaldo ist damals zu Real als Pellegrini Trainer war
why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.

Aw: Primera Division 2017/2018 19 Nov 2017 17:21 #263049

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6230
cfcrules schrieb:
Das erkennt man doch schon wenn man die spielen sieht. Es ist alles viel zäher, unkreativer und erzwungener.

Auch da wieder: was ist "unkreativer", "erzwungener"?

Barcelona hat nach dem 12. Spieltag 33 Tore, die beste Quote seit 2013/14.
Aktuell stehen auch nur 4 Gegentore zu Buche, so wenig hatten sie zu diesem Zeitpunkt überhaupt noch nie.

65% Ballbesitz, 88% Passquote, im Schnitt 636 Pässe pro Spiel. Dies sind Werte, die teilweise sogar ein wenig besser sind als die letzten 3 Jahre.
Man kreiert 10,5 Chancen pro Spiel, im Jahr 2015 (CL-Sieg) waren es 12. Kein großer Abfall - und hat eine Chancenverwertung, von der Pep nur träumen könnte.
Außerdem sind alle 33 Tore aus dem Spiel heraus und innerhalb des Strafraums, also durch Kombinationsspiel entstanden.

Du wirst wieder sagen, Daten sagen nichts alles aus, aber es gibt keinen einzigen Hinweis darauf, dass Barcelona "unkreativer" geworden ist.
Letzte Änderung: 19 Nov 2017 17:25 von Chris.

Aw: Primera Division 2017/2018 19 Nov 2017 17:22 #263050

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6230
cfcrules schrieb:
Real kommt mittlerweile auch gut ohne Ronaldo aus der mitterweile eigentlich nur noch Tore schießt

Wie gut Real zurecht kommt, wenn Ronaldo keine Tore schießt, sieht man ja aktuell.

Aw: Primera Division 2017/2018 19 Nov 2017 21:21 #263054

  • cfcrules
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 8163
Chris schrieb:
Barcelona hat nach dem 12. Spieltag 33 Tore, die beste Quote seit 2013/14.
Aktuell stehen auch nur 4 Gegentore zu Buche, so wenig hatten sie zu diesem Zeitpunkt überhaupt noch nie.

65% Ballbesitz, 88% Passquote, im Schnitt 636 Pässe pro Spiel. Dies sind Werte, die teilweise sogar ein wenig besser sind als die letzten 3 Jahre.
Man kreiert 10,5 Chancen pro Spiel, im Jahr 2015 (CL-Sieg) waren es 12. Kein großer Abfall - und hat eine Chancenverwertung, von der Pep nur träumen könnte.
Außerdem sind alle 33 Tore aus dem Spiel heraus und innerhalb des Strafraums, also durch Kombinationsspiel entstanden.

Du wirst wieder sagen, Daten sagen nichts alles aus, aber es gibt keinen einzigen Hinweis darauf, dass Barcelona "unkreativer" geworden ist.


Dass die Toranzahl über die Dominanz nicht viel aussagt ist nichts aber nichts neues. Erinnere dich mal an die zweite Saison unter Ancelotti bei uns zurück. Da haben wir auch die ersten paar Spiele 5-0 oder 6-0 gewonnen aber wirklich dementsprechend gespielt haben wir nicht.

Chris schrieb:
cfcrules schrieb:
Real kommt mittlerweile auch gut ohne Ronaldo aus der mitterweile eigentlich nur noch Tore schießt

Wie gut Real zurecht kommt, wenn Ronaldo keine Tore schießt, sieht man ja aktuell.


Ja, aber z.B. zum Spielaufbau und zur Kreierung der Chancen trägt er wenig bis gar nichts bei, liegt vermutlich auch am Alter. Das hat Real eben gut erkannt und sich auf anderen Positionen sehr gut verstärkt^. Nimm hingegen mal Messi aus der Barcelona-Elf raus, da hast du schon einen massiven Qualitätsabfall. Da würde auch ein Dembele keinen großen Unterschied machen, der ist mental noch gar nicht so weit so eine große Mannschaft zu führen.
why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.

Aw: Primera Division 2017/2018 20 Nov 2017 00:41 #263058

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6230
cfcrules schrieb:
Chris schrieb:
Barcelona hat nach dem 12. Spieltag 33 Tore, die beste Quote seit 2013/14.
Aktuell stehen auch nur 4 Gegentore zu Buche, so wenig hatten sie zu diesem Zeitpunkt überhaupt noch nie.

65% Ballbesitz, 88% Passquote, im Schnitt 636 Pässe pro Spiel. Dies sind Werte, die teilweise sogar ein wenig besser sind als die letzten 3 Jahre.
Man kreiert 10,5 Chancen pro Spiel, im Jahr 2015 (CL-Sieg) waren es 12. Kein großer Abfall - und hat eine Chancenverwertung, von der Pep nur träumen könnte.
Außerdem sind alle 33 Tore aus dem Spiel heraus und innerhalb des Strafraums, also durch Kombinationsspiel entstanden.

Du wirst wieder sagen, Daten sagen nichts alles aus, aber es gibt keinen einzigen Hinweis darauf, dass Barcelona "unkreativer" geworden ist.


Dass die Toranzahl über die Dominanz nicht viel aussagt ist nichts aber nichts neues. Erinnere dich mal an die zweite Saison unter Ancelotti bei uns zurück. Da haben wir auch die ersten paar Spiele 5-0 oder 6-0 gewonnen aber wirklich dementsprechend gespielt haben wir nicht.

Chris schrieb:
cfcrules schrieb:
Real kommt mittlerweile auch gut ohne Ronaldo aus der mitterweile eigentlich nur noch Tore schießt

Wie gut Real zurecht kommt, wenn Ronaldo keine Tore schießt, sieht man ja aktuell.


Ja, aber z.B. zum Spielaufbau und zur Kreierung der Chancen trägt er wenig bis gar nichts bei, liegt vermutlich auch am Alter. Das hat Real eben gut erkannt und sich auf anderen Positionen sehr gut verstärkt^. Nimm hingegen mal Messi aus der Barcelona-Elf raus, da hast du schon einen massiven Qualitätsabfall. Da würde auch ein Dembele keinen großen Unterschied machen, der ist mental noch gar nicht so weit so eine große Mannschaft zu führen.

Was sagt denn dann was über die Dominanz aus? Der enorm hohe Ballbesitz, die sogar gestiegene Passquote oder die erneut sehr hohe Passanzahl in der gegnerischen Hälfte? Nenn mir nur 1 Indiz dafür, dass Barcelona heuer so schlecht wie seit Jahren nicht mehr ist.
Letzte Änderung: 20 Nov 2017 00:42 von Chris.

Aw: Primera Division 2017/2018 20 Nov 2017 16:53 #263059

Chris schrieb:
cfcrules schrieb:
Real kommt mittlerweile auch gut ohne Ronaldo aus der mitterweile eigentlich nur noch Tore schießt

Wie gut Real zurecht kommt, wenn Ronaldo keine Tore schießt, sieht man ja aktuell.


Wenn Ronaldo keine Tore für Real schießt, ist er meistens einer der schlechtesten Spieler bei Real. Alle Fähigkeiten, die er noch hat, beziehen sich direkt oder indirekt nur aufs Tore selber schießen.

Aw: Primera Division 2017/2018 20 Nov 2017 17:56 #263060

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6230
TheFamousCFC schrieb:
Chris schrieb:
cfcrules schrieb:
Real kommt mittlerweile auch gut ohne Ronaldo aus der mitterweile eigentlich nur noch Tore schießt

Wie gut Real zurecht kommt, wenn Ronaldo keine Tore schießt, sieht man ja aktuell.


Wenn Ronaldo keine Tore für Real schießt, ist er meistens einer der schlechtesten Spieler bei Real. Alle Fähigkeiten, die er noch hat, beziehen sich direkt oder indirekt nur aufs Tore selber schießen.

Ja, aber ohne diese Fähigkeiten kommt Real nicht weit. Sie kombinieren sxhön herum aber wenn Ronaldo keine Tore macht ist Real so gefährlich wie ein 8 jähriges Schulmädchen.
Ladezeit der Seite: 0.15 Sekunden