Neu hier? ⇒Registrieren
Benutzername vergessen? Passwort vergessen?
Werbung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Nominierungen und Auszeichnungen
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Nominierungen und Auszeichnungen

Aw: Nominierungen und Auszeichnungen 13 Jan 2014 21:47 #171017

Essien19 schrieb:
Ronaldo gewinnt und weint. Will den Titel »Drama-Queen des Abends« nicht kampflos aufgeben. Seine Mutter putzt sich die Nase in einer Designerjacke, seine Freundin würde auch gerne weinen, aber: Botox.

Ist halt ne Queen, ham vollkommen recht...

X_Speed schrieb:
...

Ja, ich kann bei einer Ungerechtigkeit nicht gut verlieren, kann Mourinho und Chelsea auch nicht....

Die Wahl ist ne Farce, 95% seiner Tore werden gegen einfache Gegner erzielt, spanische Liga?
Keinen einzigen Titel geholt, alles umsonst....
In der CL war gegen Dortmund und gegen Atletico im Pokal Schluss, nada, da muss der 100 Mio. Mann seine Mannschaft weiterballern...
Wenn nur die vielen Tore zählen, warum ist dann Gomez nie in dieser Liste dabei?

Bei der Wahl zu Europas Fußballer des Jahres noch Dritter geworden und zwar mit großem Abstand, dann Fristverlängerung,
sagt eig. alles aus.
Das schmeckt schon sehr sehr bitter....

Fußball besteht auch aus Defensivarbeit, sieht man ja momentan bei Mata.
Ribery macht das, wenn Ribery sich das sparen würde, würde er auch mehr Tore erzielen, aber der mannschaftliche Erfolg ist ihm halt wichtiger.

Nette Statistik, hätte man vielleicht vorher mal verteilen sollen..
fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-a...862_1039080210_n.jpg

Ich sag nur, man sieht sich in der CL, sollte er seine Haltung nicht ändern, wirds wieder nix mit La Decima, aber wegen dem Titel heute muss er dann nicht mehr so heulen!
Bayern vs. Real wäre mal wieder angebracht, mal schauen, wer dann wen herzockt...

Hier mal die Stimmen....
de.fifa.com/mm/document/ballond%27or/pla...ayer2013_neutral.pdf


du kapierst es nicht. es geht um den besten spieler des jahres. nicht den mannschaftsdienlichsten spieler des jahres. es zählen auch nicht nur die tore sondern die einzelleistungen. er ist in allen punkte besser als ribery!!! dribbling schnelligkeit schussverhalten freistöße kopfballstärke körperarbeit ,....... nur bei den defensivqualitäten ist ribery ein wenig besser. dann soll noch einer sagen nur die tore zählen. die tore zählen natürlich auch. schau dir mal die statistik an. das ist ja unbeschreiblich gut. und dann soll man den titel einem kleinen franzosen geben der vielviel weniger geschossen hat. lächerlich. ich kann mir nicht erklären wie man das nicht einsehen kann, außer man ist bayern fan oder franzose.

alles in allem:
beste mannschaft 2013: bayern
bester fussballer 2013 : ronaldo
Folgende Benutzer bedankten sich: chelsea4ever88, Qunatz, theblues09

Aw: Nominierungen und Auszeichnungen 13 Jan 2014 23:09 #171038

  • Neymar
  • OFFLINE
  • Europa Fussballer
  • Beiträge: 1005
Ich finde auch das der Titel verdient an Ronaldo geht,aber nur weil Ronaldo seit 4 Jahren Weltspitze ist und immer pech hatte das Messi noch besser ist,und Ribéry eigt erst seit letztem Jahr SO stark. Ronaldo ist eine reine Tormaschine,meistens kriegt der Bälle genau auf den Fuß bzw Kopf gespielt,außerdem sieht man bei Real das das Spiel nicht von Ronaldo abhängig ist(so wie Barça und Messi) sondern alles darauf ausgelegt ist das Ronaldo vorne trifft. Ribéry ist Dribbling stärker,macht deutlich essere Standards(auch Freistöße),gibt Assists am Fließband und ist total torgefährlich. Außerdem arbeitet er unglaublich viel und zieht die gegnerische Defensive auf sich und öffnet so Räume für seine Mitspieler. Ja,Ronaldo ist ein Monster,aber spielerisch ist er Ribéry gnadenlos unterlegen.
Letzte Änderung: 13 Jan 2014 23:11 von Neymar.

Aw: Nominierungen und Auszeichnungen 13 Jan 2014 23:54 #171051

  • TrueBlue
  • OFFLINE
  • Europa Fussballer
  • Beiträge: 1409
Für mich geht das Ding auch völlig verdient an CR7.

Sorry, aber Ronaldo und Messi spielen einfach auf einem völlig anderen Level als Ribery. Das ist einfach eine andere Liga. Was bei Ribery nach Arbeit und Mühe aussieht, dass sieht bei Ronaldo und Messi so mühelos und leicht aus, da bekommt man einfach Gänsehaut. Und ich finde genau DAS wird doch bei diesem Preis berücksichtigt.
Mehr möchte ich dazu gar nicht sagen.

Aw: Nominierungen und Auszeichnungen 14 Jan 2014 00:13 #171052

  • Freddy2107
  • OFFLINE
  • Welt Fussballer
  • Beiträge: 4795
"Auf diesen Moment hat Cristiano jahrelang hingearbeitet. Ich verstehe Ribéry wenn er wütend ist, dass er nicht gewonnen hat, aber in diesem Jahr konnte der Sieger nur Cristiano Ronaldo heißen, alles andere wäre lächerlich gewesen. Hoeneß will sich momentan mit jedem anlegen und den Sieg Cristianos als 'Frechheit' betiteln, in Ordnung. Dazu sage ich nur soviel: Leute, die sich nur um den eigenen Klub kümmern und das sogar noch mit illegalen Mitteln, können keine objektive Aussage tätigen. Dort entscheiden sich die Leute, die glauben etwas von Fussball zu kennen von denjenigen, die sich wirklich auskennen[...] Gratulation Cristiano, du bist der beste Spieler, den ich je betreut habe."

Zitat von Jose Mourinho über die Weltfußballer-Wahl!
Mou

Aw: Nominierungen und Auszeichnungen 14 Jan 2014 00:30 #171054

  • Neymar
  • OFFLINE
  • Europa Fussballer
  • Beiträge: 1005
Ich gehe mal davon aus das wir uns letztendlich alle einig sind das es verdient ist....da frag ich mal was anderes. Wen haltet ihr für den BESTEN der Welt?
Ich finde ja Messi am besten,weil er einfach vollkommen ist,schade das er dieses Jahr so oft/lange verletzt war.

Aw: Nominierungen und Auszeichnungen 14 Jan 2014 00:39 #171055

  • Mido
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Service & Support
  • Beiträge: 3855
www.chelseafans.de - The Best Chelsea FC Community!

Aw: Nominierungen und Auszeichnungen 14 Jan 2014 06:30 #171057

  • Essien19
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6522
frank_lampard007 schrieb:

du kapierst es nicht. es geht um den besten spieler des jahres. nicht den mannschaftsdienlichsten spieler des jahres. es zählen auch nicht nur die tore sondern die einzelleistungen. er ist in allen punkte besser als ribery!!! dribbling schnelligkeit schussverhalten freistöße kopfballstärke körperarbeit ,....... nur bei den defensivqualitäten ist ribery ein wenig besser. dann soll noch einer sagen nur die tore zählen. die tore zählen natürlich auch. schau dir mal die statistik an. das ist ja unbeschreiblich gut. und dann soll man den titel einem kleinen franzosen geben der vielviel weniger geschossen hat. lächerlich. ich kann mir nicht erklären wie man das nicht einsehen kann, außer man ist bayern fan oder franzose.

Sorry, wir kommen hier auf keinen grünen Zweig.
Schön, das angeblich die Tore nicht entscheidend sind, dann ist das Ergebnis für mich noch unverständlicher.
Ribery ist mMn der bessere Dribbler, verfügt über höheren Spielwitz und Spielintelligenz (zu ManUnited Zeit war es anders),
Ronaldo ist extrem schwach in der Defensive, nicht nur ein bisschen,
bei Ballverlusten macht CR7 in der Regel nicht einen Finger krumm...
aufgrund seiner Größe ist Ronaldo natürlich besser bei Kopfbällen, die Tore sind deutlich mehr, das ist korrekt,
ansonsten sind die Attribute vergleichbar....
Wo sind denn die tollen CR7 Freistöße? Bei ManUnited waren die krass, mittlerweile hat er da aber stark abgebaut...

Warum behaupte ich so was?
Wirf mal einen Blick auf die Statistik:
fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-a...862_1039080210_n.jpg
Ribery Dribbling: 1084
Ronaldo Dribbling: 252
Ribery Chancen kreiert: 149
Ronaldo Chancen kreiert: 94
Interceptions Ribery: 45
Interceptions Ronaldo: 12
Assists Ribery: 18
Assist Ronaldo: 15
Tore Ribery: 22
Tore Ronaldo: 66

Obwohl Ronaldo fast nur vorne steht, nicht nach hinten arbeitet, hat Ribery mehr Assists?
Ronaldo hat ~500 Min. mehr gespielt, also Ribery etwas im Nachteil, kann sich trotzdem gut behaupten, abgesehen von den Toren, dafür an anderen Punkten besser, wie sagt man so schön:
Bayern hat wieder einen König....


Für mich anhand der defensiven und offensiven Werte zusammen war Ribery der bessere Spieler, Ronaldo spielt halt mehr für sich
und die Galerie, was auch in Ordnung ist, aber mMn dann auch nicht der Weltbeste.
Ansonsten bei Ronaldo einfach noch mal die Durchhänger in der Liga anschauen, Ronaldo ist in der Rückrunde letzte Saison längst nicht so stark gewesen und zum Schluss die Spiele gegen BVB und Atletico als Zuckerl oben drauf!
Sowohl Ribery als Ronaldo mussten für die WM Qualifikation den Umweg über die KO Spiele nehmen, Ronaldo hat dort mit Toren gelänzt und Ribery mit Assists und dem Herausholen einer roten Karte.
Da schenken sich beide nix, mMn.
Gerade mal eine Hälfte der Saison richtig stark, sollte eig. nicht ausreichend sein, siehe Sneijder!

Die Fristverlängerung nach der Aktion von Blatter hat das Blatt dann gewendet, zusätzlich ist Ronaldo "hübscher", der bessere Werbeträger (riesen Hype) und hat keinen Zahia Skandal an der Backe, das schreckt die halt gehörig ab, Objektivität geht anders!

Das Beste ist, obwohl Messi viel verletzt gewesen und gegen Bayern mit 7:0 ausgeschieden ist, ist er vor Ribery.
Da ist dann die Frage, wählt man den Spieler mit den besten Fähigkeiten oder den stärksten Spieler in den letzten 12 Monaten, für mich zählt Letzteres, laut Fifa sieht es aber anders aus, siehe Weltauswahl....
Nachdem ich die Weltauswahl gesehen habe, wundert mich wirklich nix mehr:
Statt Xavi Schweinsteiger/Toure/Gündogan, Alaba für Alves, Boateng/Hummels/Kompany für Ramos, Robben/Reus für Iniesta usw.
Da wird von 14 jährigen Bengeln ihre Fifa Aufstellung gewählt, oder die sind einfach noch im Jahr 2009,
mit erbrachten Leistungen hat das auf jeden Fall gar nix am Hut, nicht 1 Spieler vom BVB?

Was ich ärgerlich finde ist, dass bei der Weltfußballerwahl fast immer nur die offensiven Spieler ausgewählt werden, für mich ist
Phillipp Lahm der eigentliche Weltfußballer, der hat im entsprechenden Zeitraum absolute Weltklasse gespielt, unfassbar gut der Junge.
Dass er nicht mal in die Top 3 gekommen ist, ist der eigentliche Skandal, aber was solls, es kann ja jeder sehen, was er kann...

Versteht mich nicht falsch, ich halte Ronaldo für einen abartig guten Spieler, aber nur unter Ferguson war er für mich die Nr.1.
Die Spiele damals gegen Ashley Cole waren für mich als Hobby Außenverteidiger sehr cool anzuschauen, haha.

Hoeneß will sich momentan mit jedem anlegen und den Sieg Cristianos als 'Frechheit' betiteln, in Ordnung. Dazu sage ich nur soviel: Leute, die sich nur um den eigenen Klub kümmern und das sogar noch mit illegalen Mitteln, können keine objektive Aussage tätigen. Dort entscheiden sich die Leute, die glauben etwas von Fussball zu kennen von denjenigen, die sich wirklich auskennen[...] Gratulation Cristiano, du bist der beste Spieler, den ich je betreut habe."

Sollte Mourinho dies gesagt haben, ist das NICHT in Ordnung!
Hoeneß private Probleme haben überhaupt nix mit dem Klub zu tun, ihm vorzuwerfen mit illegalen Mitteln für den FCB was zu drehen,
ist aufs Schärfste zu kritisieren, bei aller Liebe, aber das ist nicht objektiv!
Bevor es wieder losgeht, Mourinho ist in meinen Augen der beste Coach der Welt, aber er redet hin und wieder auch mal Mist...

Vor ein paar Monaten hat Mourinho folgendes über CR7 gesagt:

I was manager for the first time in 2000 but, before that, I was assistant in big clubs and with big managers and coaching the best players in the world, so I was 30 and I was coaching Ronaldo, not this one [Cristiano], the real one, the Brazilian Ronaldo.
Cristiano Ronaldo maybe thinks that he knows everything and that the coach cannot improve him anymore,
I had a very basic problem with him: criticise him from a tactical point of view, in that moment he did not accept it very well

Hört sich gut an, wirklich der beste Spieler, Mr. Special One?

Ich bin kein Fan vom FCB, bin nur Bayer und definitiv KEIN Franzose....
Ich seh es halt anders, kein Grund jetzt ein Fass aufzumachen, mal schauen ob Killer und Vinnie auch anderer Meinung sind^^.

Achja, Irina Shayk...
“In my case it's difficult to study from others because when you reach my level it's difficult to learn from others - you must learn from yourself”
Jose Mourinho
Letzte Änderung: 14 Jan 2014 07:55 von Essien19.

Aw: Nominierungen und Auszeichnungen 14 Jan 2014 09:41 #171058

CR7 ist ja die einzig logische Konsequenz.

Er war der mit Abstand stärkste diese Saison.

Messi war verletzt - ist klar, dass er da nicht 100% vergleichbar ist.
Riber hat 5 Titel gewonnen - aber an die Leistung von CR7 kommt er nicht ran.

Wie man das nicht verstehen kann oder einsehen will ist mir schleierhaft.


Was ich aber eigentlich eine Frechheit finde ist die Weltauswahl: Dani Alves? Das ist ja ein schlechter Scherz.
Da war Alaba ja um einiges stärker diese Saison.

Und auch die ewige Geschichte um Xavi und Iniesta finde ich ziemlich mühselig.
Da gibts mittlerweile wirklich schon stärkere Fussballer als diese Beiden.

Aw: Nominierungen und Auszeichnungen 14 Jan 2014 10:20 #171059

  • Alphadogydog
Essien19
du unterstützt den niveaulosen komi von 11 freunde und forderst dann von anderen eine objektive meinung wirklich ?
es gibt meiner meinung nach einen gewaltigen unterschied ob man einen manager der in diesem business arbeitet und machtig scheiße gebaut hat oder man die familie mit reinzieht und der freundin was unterstellt.

Die Leistung die ribery diese jahr gezeigt hat , zeigt ronaldo seit jahren also verdient gewonnen meiner meinung nach.
Letzte Änderung: 14 Jan 2014 10:23 von .

Aw: Nominierungen und Auszeichnungen 14 Jan 2014 10:40 #171060

  • chelsea_80
  • OFFLINE
  • Welt Fussballer
  • Beiträge: 3735
Alles schön und gut aber Messi hat trotzdem 4 mal gewonnen
Ladezeit der Seite: 0.16 Sekunden