Neu hier? ⇒Registrieren
Benutzername vergessen? Passwort vergessen?
Werbung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Profil von True Blue23

  • OFFLINE
  • Rang: Welt Fussballer
  • Registriert seit: 23 Aug 2011
  • Letzter Besuch: Gestern
  • Zeitzone: GMT +2:00
  • Ortszeit: 14:56
  • Beiträge: 2631
  • Profilaufrufe: 4596
  • Ort: unbekannt
  • Geschlecht: unbekannt
  • Geburtstag: unbekannt

Signatur

Beiträge

Beiträge

emo
Im Falle einer 4er-Kette einfach Azpi als RV und passt schon. Der muss einfach spielen!

Bale wäre halt ein Marquee signing und ein Signal an Hazard und Thibaut, aber wohl nicht allzu realistisch.

SMS wäre der Hammer, aber wird schwer den zu bekommen, wenn man bedenkt, dass es erstens finanzstärkere Vereine gibt, und wir zweitens nicht in der CL vertreten sind.


Realistisch gesehen werden wir wohl kleinere Brötchen backen, und auf junge Spieler mit Potenzial wie etwa Bailey oder Martial setzen müssen, und hoffen dass das ausreicht um Hazards und Thibauts Ambitionen gerecht zu werden. Es sei denn der Verein entschließt sich dazu finanziell ordentlich auf den Putz zu hauen, aber das halte ich nach den letzten Jahren für eher unrealistisch.

Ich halte das für einen recht realistischen und (unter den Umständen) guten Kader für nächste Saison (auf ein 4-3-3 ausgerichtet).

TW: Courtois, Caballero, Blackman
LV: Alonso, Emerson
IV: Rüdiger, Cahill, Christensen, Luiz
RV: Azpi, Moses, (Aina), (Zappacosta)
DM: Kante, Bakayoko,
ZM: Seri, Cesc, RLC, Barkley
Flügel: Hazard, Willian, Bailey, Pedro
MS: Morata, Bats, Giroud

Im Tor würde ich als 3. TW einen HG Spieler und nicht Eduardo nehmen.

In der Verteidigung muss man schauen, ob Moses als RV zurecht kommt, ansonsten entweder Aina als BU einbauen (was ich bevorzugen würde), oder Zappacosta halten.

Im Mittelfeld ist Seri ein Spieler, der seien Qualitäten im kontrollierten Ballbesitzspiel hat, der machbar sein dürfte, und mit dem wir immer wieder in Verbindung gebracht wurden. Lieber wäre mir hier ein Jorginho oder vor allem SMS, aber die dürften viel Interesse generieren und schwer zu haben sein. Probieren sollten wir es dennoch. Vor allem bei Jorginho könnte Sarri (falls er kommt) ein Faktor sein. Fabinho wäre ebenfalls eine Option. Den hab ich zwar diese Saison nicht wirklich verfolgt, aber letztes Jahr war er stark. Jorginho und Fabinho, die ja beide eher im DM zu Hause sind würden uns außerdem ermöglichen Kante ins ZM zu stellen, wo ich ihn noch etwas stärker sehe, da er da seine unheimliche Laufstärke noch mehr ausspielen kann.
Cesc würde ich nicht abgeben, weil er immer noch seine Qualitäten hat, und wir in dem Bereich sowieso schon so dünn besetzt sind, dass wir es uns mMn nicht leisten können ihn abzugeben. Im Idealfall spielt RLC so groß auf, dass Cesc eine Rolle als Joker zukommt, wie in der 2016/17 Saison, für die ich ihn am besten geeignet sehe. Würde ihn noch ein bis zwei Jahre behalten und dann im besten Fall mit Mount ersetzen.

Pedro sehe ich immer noch als guten Joker/Rotationsspieler. Wenn sein Gehalt nicht all zu hoch ist, würde ich ihn halten. Bailey kann sowohl links als auch rechts spielen, und ist ein guter Spieler mit viel Luft nach oben.

Im MS wäre die Besetzung zwar sehr dicht, aber ich würde da beinhart nach dem Leistungsprinzip gehen, und der schlechteste soll halt im WInter gehen.


Kein sehr aufregender Kader, das Highlight in diesem Szenario ist, dass man es geschafft hat Thibaut und Eden zu halten, aber mehr halte ich einfach nicht für realistisch, denn ich glaube nicht, dass man auf einmal richtig viel Geld in die Hand nehmen wird. Sollten Eden und Thibaut gehen, würde ich mich um Martial und Oblak/Donarumma/Pickford bemühen (in der Reihenfolge).

Ich glaube, dass wir uns damit abfinden müssen, dass der Kampf um die CL-Plätze in näherer Zeit das höchste der Gefühle ist, und auch der wird extrem hart mit einem stabilen, starken Tottenham, einem wiedererstarkenden Liverpool, einem Arsenal ohne Wenger, und den zwei schwer reichen Manchesterklubs als Gegnern).
Chelsea FC 2018/19 W ...
emo
Qells schrieb:
Willian hat sich auch klar zu Conte geäußert indem er nichts gesagt hat

Was war die genaue Situation?
Chelsea FC Daily Tal ...
emo
Muhannad13 schrieb:
United steht also im Finale, kann sehr spannend werden, wenn wir uns morgen hoffentlich nicht dumm anstellen !

Hier mal eine sehr interessante Aussage:


4 consecutive full seasons now without a trophy for the genius Pochettino. But you won't hear a peep from the English media about it


Und ja, recht hat derjenige...

Klar hätte Tottenham in der Zeit den einen oder anderen League oder FA-Cup abgreifen können, da waren sie nicht besonders stark in diesen Bewerben. Aber wenn man die Gesamtsituation betrachtet, muss man trotzdem sagen, dass Pochettino einen super Job macht bei Tottenham. Wenn man sich anschaut wo sie vor ihm waren, und wie sie sich trotz der immer heftiger werdenden Konkurrenz finanzstärkerer Vereine, Jahr für Jahr für die CL qualifizieren, dann ist das schon beeindruckend.
Außerdem bringt es einem Verein mehr, wenn man konstant gut spielt und sich für die CL qualifiziert, wie Tottenham in den letzten Jahren, als wenn man wie Arsenal zwar 3 FA-Cups in 4 Jahren gewinnt, aber dafür insgesamt laufend schwächer wird, und inzwischen ein Außenseiter ist, wenn es um die CL-Platzierungen geht.
FA Cup 2017/2018
Kategorie: Premier League
emo
chelsea_93 schrieb:
cfcrules schrieb:
chelsea_80 schrieb:
Ich hoffe nur noch man schafft die CL Plätze


"Den 4 Platz wird man sich schon ergattern wenn nicht sogar den 3 Platz also immer locker bleiben."


Sinnloser Post von dir. Andere User geben nur ihre Meinung oder Vorhersagen ab und du hast nichts Besseres zu tun als diese hier lächerlich zu machen.

Es ist ein Unterschied, ob man eine normale Vorhersage abgibt - ich habe es zu dem Zeitpunkt damals auch noch für wahrscheinlicher gehalten, dass man es schafft, oder bei einem Auswärstsspiel gegen United meint, dass die Aufstellung eh egal ist, weil man sowieso in die CL-Plätze kommt, und dann anderen Usern mit mehr Realismus sagt, dass sie am besten United, die Spurs oder Liverpool die Daumen drücken sollen.
FC Barcelona - Chels ...
emo
chelsea_80 schrieb:


Werd doch United Liverpool oder Tottenham Fan

Drückst ja zu oft den.anderen die Daumen. Chelsea geht unter genau wir schaffen ja nicht mal die Europa League Plätze.

Wenn man den Gegner also ernst nimmt, und realistisch genug ist anzuerkennen, dass unsere Rivalen gute Mannschaften haben, die uns durchaus den CL-Platz streitig machen könnten, vor allem wenn unsere Jungs mit so einer Einstellung wie du sie hast in die Spiele gehen würden, dann "drückt man den anderen die Daumen". Tolle Argumentationskette die du da lieferst.

In der Realität schaut es nun mal so aus, dass sich in den letzten Jahren 6 Topmannschaften herauskristalliesiert haben, die allesamt (ja sogar Arsenal hat zwischenzeitlich gechallenged) die Ressourcen, das Management und die spielerische Qualität haben, um grundsätzlich um den Meistertitel mitspielen zu können, was natürlich auch den Kampf um die Qualifikation für die Königsklasse härter macht. Diese Saison ist der Titel wohl schon ausgemacht (hoffe die Aussage macht mich nicht zum Cityfan, aber da du das ja auch schon zugegeben hast, bin ich hier wohl safe), aber im Kampf um die restlichen 3 CL-Plätze sind momentan 3 Teams, die nur 4 Punkte auseinander sind, mittendrin. Welche Mannschaft ich persönlich am liebsten habe, tut hier nichts zur Sache und wirkt sich auf diesen noch sehr offenen Kampf (leider) überhaupt nicht aus.
Jetzt dann davon zu reden, dass es im direkten Duell auswärts bei einem dieser 3 Konkurrenten egal ist wen man aufstellt, weil man sowieso in die CL-Plätze kommt, ist realitätsfremd und einfach nur dumm, vor allem in Anbetracht dessen, dass wir in 2 der letzten 3 Spiele sehr klar gegen Bournemouth und Watford verloren haben.
In den abgelaufenen 6 Spielzeiten waren wir übrigens 2 Mal nicht in den Top 4.

Dass du dagegen das zugegebnermaßen schwierige Spiel gegen Barca bereits komplett abschreibst, ist das Sahnehäubchen deiner Aussage. Natürlich ist Barca nach dem 1:1 bei uns, im eigenen Stadion favorisiert, aber es handelt sich hier um ein einziges Spiel, da kann alles passieren. Und so schlecht, dass man uns nach einem Unentschieden zu Hause bereits abschreiben kann, sind wir nicht.
Manchester United FC ...
emo
chelsea_80 schrieb:
cfcrules schrieb:
chelsea_80 schrieb:
Wer spielt ist mir eig egal da sowieso nicht so oft rotiert wird und die Liga schon durch ist.


Ist ja nicht so dass wir einen Punkt Vorsprung auf den fünften Platz haben und eine CL Teilnahme in der nächsten Saison gefährdet ist


Habe über den Gewinn der Liga gesprochen dass er schon durch ist (mit City) und nicht über CL Plätze

Immer dieser Besserwisser

Den 4 Platz wird man sich schon ergattern wenn nicht sogar den 3 Platz also immer locker bleiben.

Stimmt, hast Recht. Tottenham, Liverpool und United sind keine wirkliche Konkurrenz, da geht sich locker ein CL-Platz aus, und das nächste Spiel geht zwar auswärts gegen einen direkten Rivalen, um die CL-Plätze aber eigentlich ist eh egal wer spielt, da man schon irgendwie 4. wird. Wenn nicht sogar 3.
Manchester United FC ...
emo
Bitte löschen.
Chelsea FC - FC Barc ...
emo
Qells schrieb:
True Blue23 schrieb:
Qells schrieb:
JoeCole10CFC schrieb:
Glaubt ihr Conte setzt auf Moses oder geht er auf Nummer sicher und lässt Azpi rechts starten?

Barca ist eiskalt. Ein Auswärtsgegentor müssen wir unbedingt verhindern.



Die sichere Variante wäre Zappa als WB.

Ich finde Zappacosta defensiv schwächer als Moses. Der Italiener ist ziemlich zweikampfschwach.



Nough said. Moses kommt gar nicht erst zu Zweikämpfen weil sein Stellungsspiel schlecht ist. Ich erinnere da nur an Liverpool....

Hahaha und Zappacosta soll ein gutes Stellungsspiel haben? Manchmal weiß ich echt nicht was du in den Spielern siehst. Stichwort Kenedy, Torres und jetzt eben Zappacosta.
Hab jetzt auf squawka nachgeschaut und hier bestätigt sich mein Eindruck...

www.squawka.com/comparison-matrix#premie...ses/819/819/936/33/p|premier_league/2017/2018/davide_zappacosta/819/819/15657/0/p#tackles_won/tackles_lost/total_duels_%/interceptions#90

Edit: Ganzen Link markieren, kopieren und in neuem Tab öffnen, dann funktionierts.
Chelsea FC - FC Barc ...
emo
Qells schrieb:
JoeCole10CFC schrieb:
Glaubt ihr Conte setzt auf Moses oder geht er auf Nummer sicher und lässt Azpi rechts starten?

Barca ist eiskalt. Ein Auswärtsgegentor müssen wir unbedingt verhindern.



Die sichere Variante wäre Zappa als WB.

Ich finde Zappacosta defensiv schwächer als Moses. Der Italiener ist ziemlich zweikampfschwach.
Chelsea FC - FC Barc ...
emo
cfcrules schrieb:
True Blue23 schrieb:
Na ja "ziemlich versagt" ist dann doch heftig für 2 Jahre in denen er einmal das Double und einmal den Cup geholt hat.


Lucho’s reign ends with the team playing like shit and Messi saving the day as he’s done for the last three years. Good riddance.


Also, Zidane is suffering from the same thing that Lucho did 18 months into his tenure.
Both are great leaders and motivators, but when they can’t motivate their players anymore, they don’t have anything else to fall back on. No ideas, no philosophy, nada.



Passt doch eh perfekt. Und nach 2 Jahren holen wir dann Zidane, der uns wiederum für 2 Jahre nach vorne bringt.
Chelsea FC Daily Tal ...
emo
cfcmax schrieb:
cfcrules schrieb:
www.telegraph.co.uk/football/2018/02/07/...onte-though-chelsea/

Luis Enrique is preparing to restart his managerial career in England with Chelsea rated as the Spaniard’s most likely destination.

Although Chelsea insist no discussions have taken place over replacing head coach Antonio Conte, Enrique has emerged as the favourite to succeed the Italian.

Reports in Spain have claimed Enrique has already verbally agreed personal terms with the Premier League champions, but sources close to the 47-year-old have refused to comment on his links with Chelsea.

Allies of Enrique have, however, confirmed that he wants to return to management in the Premier League and is busy trying to prepare himself for a move to England.

He is currently enjoying a sabbatical after standing down from his position at Barcelona, where he spent three successful years.

It appears Enrique would not be keen on taking over Chelsea before the end of the season, particularly as many of his trusted backroom staff are at Celta.

The contracts of Juan Carlos Unzué, Enrique’s former assistant who is now manager at Celta, assistant coach Robert Moreno, fitness coach Rafel Pol and psychologist Joaquín Valdes all run to 2019.

It is thought that Moreno, Pol and Valdes would all be able to follow Enrique to Chelsea in the summer, but it is unlikely Unzué would give up his job as Celta manager.


Jetzt deutet auch alles auf Lucho hin. Die Barça Fans können es nicht wirklich verstehen. Aber Roman knows best




Ich hab absolut keine Ahnung, was ich von Enrique halten soll. Er hat zwar das Triple geholt, danach aber ziemlich versagt und wurde doch unehrenhaft entlassen?
Was spielt er für einen Fußball? Soll er aus uns ein Barcelona machen? Ein Barcelona, welches auf eigene Spieler setzt, oder soll aus einem Zappacosta Dani Alves werden?

Na ja "ziemlich versagt" ist dann doch heftig für 2 Jahre in denen er einmal das Double und einmal den Cup geholt hat.
Chelsea FC Daily Tal ...
emo
chelsea_80 schrieb:
Was wäre wenn Conte im Sommer geht , würdet ihr das 3-5-2/3-4-3 weiter fortsetzen oder eine andere Formation sehen wollen ?

Das wird ganz vom Trainer und von den Spielern, die wir im Sommer verpflichten abhängen. Aber ich persönlich würde eher zu einem 4-3-3 tendieren.
Chelsea FC Transfer ...
Kategorie: Transfermarkt
emo
Bats hatte jetzt ein gutes Spiel, aber das macht die vielen schlechten Spiele, die er diese Saison hatte (vor allem wenn er von Anfang an ran durfte) nicht wett. Außerdem setzt Conte nicht ernsthaft auf ihn und einen BU zu haben, den der Coach nicht ganz ernst nimmt, ist auch sinnlos. Da ist es besser ihm Spielzeit wo anders zu geben, zu schauen wie er sich macht, und vielleicht mag unser nächster Trainer ihn ja lieber. Bats selber will halt auch bei der WM dabei sein, und hier wird er aller Voraussicht nach nicht regelmäßig spielen.

Zu Dzeko: Ist ein guter Stürmer, der Morata ordentlich pushen kann, und bald wohl weit mehr als nur BU wäre, wenn Morata so weiter macht. Guter Transfer. Nur der Preis, der für sein Alter echt happig ist, und der Fakt, dass er nicht mehr CL spielen kann, sind mMn negativ zu sehen, aber von den genannten Stürmern mit Abstand meine Lieblingsalternative. Giroud würde ich vom Gesamtpaket noch besser finden, aber das ist unrealistisch.
Brighton & Hove Albi ...
emo
Venom schrieb:
Von den ganzen Ausfällen für das heutige Spiel wiegt eigentlich keiner wirklich schwer. Lediglich Morata ubd Courtois wären wirkliche Leistungsträger. Nur kann Tbo durch Willy gut ersetzt werden und Morata ist in der momentanen Verfassung völig neben der Spur.

Gerade Fabregas wäre momentan wo es uns ohnehin schon so schwer fällt etwas zu kreien wichtig.
Brighton & Hove Albi ...
emo
littleGiant schrieb:
Venom schrieb:
Conte muss sich aber die Frage gefallen lassen, warum er zwar massig rotiert hatte, jedoch nur etablierten Kräften die Chance gab. Die Bank voller Youth-Player, daher die Frage: Warum bekam keiner die Chance sich von Beginn an zu zeigen? Echt Schade für die Jungs.


Hinterher ist man immer schlauer, aber ja. Vorallem hätten die Youngsters eine engagierte Leistung gezeigt, weil sie sich beweisen wollen. Während die arrivierten Kräfte ein eher lustloses Auftreten gezeigt haben.

Wieso saßen überhaupt 5 Youngster auf der Bank, wenn eh höchstens 3 eingewechselt werden können? Um die Lücken mit Bankwärmer zu füllen?

Warum sitzen überhaupt mehr als 3 Spieler auf der Bank, wenn eh höchstens 3 eingewechselt werden können? Richtig, um auf verschiedene Szenarien verschieden reagieren zu können. Und in diesem Fall wollte Conte aufgrund des dichten Spielplans eindeutig einigen arrivierten Kräften eine Pause gönnen und hat deshalb die Bank mit den Jungs gefüllt. Glaube nicht, dass die da was dagegen einzuwenden haben.

Außerdem hätten die Spieler die spielen auch mehr als genug Gründe gehabt engagiert aufzutreten, weil es sich außer bei Cahill und (leider) Bakayoko ausschließlich um Akteure handelt, die in unserer besten Elf momentan nicht aufscheinen.
Und natürlich lässt Conte zuerst die Kaderspieler ran bevor er die U23 aufstellt. Jeder (Top)Club braucht einen breiten Kader, und da ist es oft schwierig alle zufrieden zu halten und ihnen genug Spielzeit zu verschaffen, damit sie nicht rostig sind, wenn sie braucht. Vor allem in einem WM-Jahr. Wenn man dann noch in solchen Spielen eine U23 Elf aufstellt, dann kommen diese Leute zu gar keiner Spielzeit mehr. Evtl hätte man JCS statt Cahill und Ampadu oder Scott statt Bakayoko aufstellen können, aber das wars dann auch. Und es ist nicht so als ob die meisten anderen Trainer in solchen Spielen auf Jugend setzen.
Ich würde auch gerne mehr Jungs aus der Jugend sehen, aber das Profigeschäft ist halt kein Kindergeburtstag, also hört auf mit eurer komplett überzogenen Nörglerei.
Norwich City FC - Ch ...
Mehr
Ladezeit der Seite: 0.19 Sekunden